Heft 74

So - nun ist es vollbracht! Meine Erstausgabe als neuer Wankel Journal-Redakteur ist gedruckt und verschickt. Ich bin schon mehr als gespannt, wie euch das neue Layout gefallen wird. Bitte geizt nicht mit Lob und Kritik. Das eine, weil es mich glücklich macht :-) und das andere, weil das Wankel Journal ja immer weiter verbessert werden soll.

 

Zuschriften gerne an heiko.rossnagel@ro80club.org (mit euerem Einverständnis, werden wir den ein oder anderen Leserbrief in der nächsten Ausgabe abdrucken)

 

Auf Grund der nicht so zahlreichen Veranstaltungen im Winter, widmen wir uns in Heft 74 schwerpunktmäßig dem Thema der aktuellen Wankelmotorentwicklungen mit den Berichten:

 

  • Die Wankel Supertec GmbH
  • Aktuelle Wankelmotorfertigung der AIXRO
  • Neues von Mazda

 

Weitere Themen in der neuen Ausgabe werden sein:

 

  • Wintertreffen 2015
  • Hopfen und Malz - Ausfahrt des Frankenstammtisches
  • Das Leben des Hanns Dieter Paschke
  • Bericht vom Winterstammtisch am Bodensee
  • Vier Ro`s und der "Trödeltrupp"
  • 2 persönliche Ro 80 Story`s unserer Mitglieder
  • Verabschiedung von Ralph Plagmann
  • Autovisionen der Zukunft - Ein Flohmarktfund
  • Frühjahrstreffen am Bodensee mit JHV
  • uvm.

 

Kommentare

Hallo an die neue Redaktion....

 

sehr schön ist es geworden, das Wankeljournal.

 

Das war es ja schon immer, aber der Wechsel hat gut geklappt. Weiter so und vielen Dank für den Einsatz.

 

Christoph Kupfermann

 

Beste Grüße aus der Heide

Christoph Kupfermann

Bild von Holger

Ich bin noch nicht ganz durch, finde aber, es is sehr gut geworden! Danke!

Grüße

Holger

Bild von Heiko Rossnagel

Vielen Dank für das Lob! Von meiner Seite aus auch ein Dank an unsere neue Layouterin Barbara Flieher, die viel Geduld bewiesen hat! :-)

Lieber Heiko, ich bin seit ca. 1 Jahr Clubmitglied und vom Club und der gesamten Organisation (Clubführung, Internetauftritt, dem Wankel Journal, dem Service, den Clubveranstaltungen und, und, und....) hellauf begeistert! Respekt dafür, dass sich ein Familienvater einer so intensiven Aufgabe wie dem Wankel Journal widmet, zumal diese durch 4 feste Termine im Jahr getaktet ist. Hut ab! Ich möchte  mir nicht anmaßen nach so kurzer Clubzugehörigkeit ein Urteil zu fällen, doch es ist unübersehbar, dass ein frischer Wind in den Club eingezogen ist. Was die neue Ausgabe des Wankel Journal anbetrifft, finde ich die Themenauswahl als sehr vielseitig und ausgewogen. Spitze finde ich den Beitrag von Dankwart Eiermann über die WST GmbH und den Bericht über den Besuch bei der Fima AIXRO. In diesem Sinne wünsche ich viel Stehvermögen und Ausdauer bei der übenommenen Aufgabe. Eine Frage drängt sich mir auf: Ist die Online Ausgabe des Wankel Journal ein Thema?

Mit wankelnden Grüßen!

Stan. Pardon

Bild von Heiko Rossnagel

Vielen Dank! Das Thema Online-Ausgabe wird gerade diskutiert. Ich denke wir werden spätestens an der JHV zu einem Ergebnis gekommen sein.