Ro 80 Ruine für Tatort gefunden!

Bild von Gunter

Im neuen Tatort des hr mit Ulrich Tukur wird in einer Szene sein Ro 80, vor einer alten Wache stehend, zerschossen.

Tatsächlich werden die Einschüsse mit kleinen Sprengladungen simuliert. Trotzdem sind dann natürlich Löcher drin.

Auch eine Scheibe soll zu Bruch gehen.  

 

Da ich meinen Ro 80 für diese Zwecke "ungern" zur Verfügung stelle, suchen wir nun einen marathonfarbenen 76er, der durchaus seiner Technik entledigt sein kann und auch sonst nicht mehr für eine Restaurierung vorgesehen ist.

 

Die Dreharbeiten beginnen im August 2018 im Raum Frankfurt, ab Mitte August sollte das Objekt verfügbar sein.

Der hr würde natürlich auch dafür bezahlen - den Betrag muss man aushandeln. Auto wird auch auf Trailer abgeholt.

 

Sollte möglichst bald Bescheid wissen, da ansonsten das Drehbuch auf einen Mietwagen (nicht Ro 80) umgeschrieben wird.

 

lg Gunter

 

Bild von Gunter
Gunter Olsowski 
(Details einer Visitenkarte sehen nur angemeldete Benutzer!)

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir bitten um Verständnis, dass der vollständige Text dieses Artikels ausschließlich unseren Clubmitgliedern zugänglich ist!

Bild von Gunter

Durch die Mithilfe von Ronald Werner (Vorstand vom Homburger Ro 80 Club) konnte ein passendes Fahrzeug gefunden werden (nämlich sein Fahrzeug), das sogar schon am Drehort in Friedberg stand. Somit konnte die Geschichte des Ro 80 im hr-Tatort mit Felix Murot weitergeschrieben werden. Nachdem die im letzten Jahr gedrehte Folge "Murot und das Murmeltier" in diesem Jahr den deutschen Filmkunstpreis gewonnen hat (Ausstrahlung am 6.1.19 in der ARD) wird auch "Der Angriff" ein Tatort mit reichlich Ro 80 Präsenz.

 

Hier erste Bilder vom Dreh, der vom 8. August bis 13. September im Raum Frankfurt/Friedberg statt fand.

(Ausstrahlung voraussichtlich Oktober 2019)

 

Erster Drehtag mit meinem Ro 80

 

Nebendarsteller:

 

vor dem Angriff beide Ro 80 in der "Elvis"-Kaserne in Friedberg:

 

nach dem Angriff (Quelle: Frankfurter Rundschau, 11.09.18)

das entspannte Team (Quelle: Frankfurter Neue Presse, 12.09.18)

 

hier noch einige Links zu Presseberichten mit Bildern:

https://www.hessenschau.de/kultur/hr-dreht-action-tatort-mit-ulrich-tukur-in-friedberger-elvis-kaserne-,dreh-tatort-angriff-100.html

(mit kommentierter Bildergalerie)

 

http://ndp.fnp.de/lokales/wetterau/Dreharbeiten-Tukur-macht-Friedberg-zum-Tatort;art677,3103154

 

https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-So-laeuft-der-Tatort-Dreh-in-der-Friedberger-Kaserne;art472,484228,C::cme4270,2200224

 

https://www.aachener-zeitung.de/freizeit/fernsehen/explosiver-neuer-tatort-mit-ulrich-tukur_aid-32868211

 

https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-leute/angriff-auf-tukur-action-tatort-wird-in-stillgelegter-kaserne-gedreht-57193748.bild.html

 

 

 

 

 

 

 

Gunter Olsowski

+49 7248 200099 (aus Deutschland)

+43 664 1461300

Fax +49 32121393629

gunter.olsowski@ro80club.org

 

Bild von Matthias vom Bodensee

Was passiert jetzt mit dem zerschossenen Wagen? War das ne Möhre oder in gutem Zustand?

Ich hätte Interesse an dem Typ 44 2.3 E (:-)))) Sieht gut aus der Wagen. Meiner ist aktuell zerlegt zwecks Reparatur die immer mehr zu Restauration wird.

 

Tolle Bildergalerie

 

schöne Grüße

Matthias