Anlasser hörtnicht mehr auf anzulassen

Bild von Gerhard

Hallo Freunde,

mein neuer weißer hat sich eine neue Macke ausgedacht. Drehe ich den Zündschlüssel auf Anlassen, dreht der Anlasser los und hört freiwillig nicht mehr auf.

Das Zündschloss habe ich schon gewechselt. Den Magnetschalter schon auf Gängigkeit geprüft.

Gibt es noch irgendwo ein Relais, was zwischen dem schwarzen Draht am Zündschloss Kl 50 und dem Magnetschalter sitzt und wenn ja, wo ist das Ding?

 

Ich hoffe auf euren Rat
 

Gerhard

Bild von Ralf

Hallo Gerhard,

 

kurios das!

Es gibt Leute, die basteln ein Relais dazwischen, wenn die Kontakte im Zündschloss nicht mehr gut sind. Serienmäßig ist das nicht.

Ich glaube aber eher, dass doch der Magnetschalter hängt.

Löse doch zum Einkreisen mal das Steuerkabel vom Magnetschalter und taste direkt von Batterieplus dorthin.

 

Grüße

Ralf

Bild von Gerhard

Hallo Ralf,

danke für den Tipp. Der Zündschalter ist es also schon mal nicht. Ich werde jetzt mal so lange Magnetschalter tauschen, bis der Fehler weg ist.

Viele Grüße

Gerhard

Bild von Gerhard

Hallo Freunde,

Mein Problem ist inzwischen gelöst:

Offenbar haben Anlasser, die lange rumliegen, das beschriebene Problem, den Strom zu halten. Aus meinem Fundus waren es zwei. Der dritte tut es nun. Ich habe übrigens auf guten Rat hin, etwas Fett auf den Zahnkranz an der Schwungscheibe geplempert. Vielleicht hat das auch noch geholfen.

Die Prüfung am zerlegten Magnetschalter, ob die Feder arbeitet, reicht übrigens nicht.

Die Überbrückung des schwarzen Drahtes vom Zündschloss ist aber sehr hilfreich, denn dann fällt sofort die Einordnung des Problems leichter.

Gerhard

 

Bild von Gerhard

Hallo Freunde,

inzwischen hat sich das Problem gelöst. Die Ursache war ganz eindeutig eine unsichere Masse Im gesamten System. Bei neu lackierten Autos gut möglich. Die richtige Abhilfe ist: Beide Masselitzen gut freikratzen und fest verschrauben. Dann kann man die ausrangierten Anlasser wieder aus dem Lager holen und gut aufheben.

Gerhard

Hallo,

so ein Ralais habe ich mir auch eingebaut nach dem der Zündanlass Schalter kaputt war.

Wer Wissen will warum sollte mal vorsichtig an den Schalter fassen wenn der Ro nicht anspringen wollte.

Da ist ein möglichst kurzer Strompfad mit einem Relais genau das Richtige, gut ist ein solches mit 30 A und eine Sicherung im Arbeitstrom Kreislauf nicht vergessen!

MFG!

Arne

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Bild von Ralf

Hallo Arne, der Schalter wird nur warm, wenn er einen zu großen Übergangswiderstand hat und demnach eigentlich repariert oder ausgetauscht gehört.

 

Hallo Ralf,

den Schalter habe ich mehrmals durch gebrauchte ausgetauscht...

Und um mein einziges Neuteil zu schonen dann ein Relais nachgerüstet.

Will jemand halbtote Zündanlaßschalter haben? Habe welche abzugeben!

MFG
Arne

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!