Kühlwasser ablassen 4 Kerzen Motor

in

Hallo, wo kann man beim 4 Kerzenmotor das Kühlwasser komplett ablassen.

MfG

Gekocht 160

 

Bild von Sascha Scheben

Hallo Alfons!
Hierzu entfernst Du die "Froststopfen" an der Unterseite der Trochoiden mit einem 17-er Inbus, alternativ klappt das auch mit einer Langmutter / Gewindemuffe SW17.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!

Hallo Sascha,

ich habe es geahnt,aber nicht getraut.Lieber mal fragen.

Danke für den Tipp.

Liebe Grüße aus dem Emsland

Alfons

Bild von Sascha Scheben

Kein Ding! Falls Du nachher keine neuen Kupferdichtringe zur Hand hast, kannst Du die alten, sofern sie nicht beschädigt sind, wieder verwenden. Um sie wieder weich und anpassungsfähig zu bekommen, musst Du sie vorher allerdings ausglühen. Mit der Gasflamme hellrot erhitzen und dann abschrecken.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!

Hallo Sascha,

ich habe es mit dem 17 er Inbus probiert,er paßte nicht rein.Dann habe ich gemessen und kam dann auf ein Maß von SW 15.Schüssel besorgt und los gings,bis ich bemerkt hatte das in dem SW 17mm ein Einsatz vorhanden war.Diesen Entfernt und dann passte es mit 17 mm.War sehr fest aber man hätte nur eine Kammer ablassen müssen, die haben Verbindung.

Gruß

Alfons

Bild von Sascha Scheben

Das ist wohl richtig, wenn es nur rein darum geht das Wasser abzulassen, reicht es einen der Froststopfen heraus zu drehen, oder, wie Andreas beschreibt, die Ablassschraube am vorderen Seitenteil zu nehmen.
Beide Froststopfen zu entfernen sollte aber den Vorteil haben, eventuelle Ablagerungen / Sediment aus beiden Trochoiden heraus zu bekommen.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!

Bild von BW1980

Hallo, oder auf das kochfeld legen und einschalten...wenn deine Frau nicht zu hause ist.. gruss

Bild von Andreas Bertsch

Kühlwasser ablassen geht auch an der Ablassschraube am vorderen Seitenteil nahe dem Auspuff. Es geht zwar nicht restlos alles Kühlwasser raus aber das meiste. Bei den Frostschutzstopfen der Trochoide wäre ich vorsichtig, da diese innen immer etwas angerostet sind kann man beim ausdrehen auch oft das Gewinde ruinieren, dann wird es schwierig zum abdichten.

Also wenn nicht restlos alles Wasser raus muss ist die Ablassschraube der beste Weg zum Wasser ablassen.

 

LG Andreas