inhalt intervall-relais

rekord's picture

Hierunter, schematisch, die Anschlüsse und Aufbau. A ist für Spritzwasser und B ist die Intervall. Anschluss 31b/M, 53 und 31b/S sind die Wischermotoranschlüsse, Masse ist selbstverständlich. Mit Batteriespanung (also 12 bis 14V) auf T wirdt die Spritzwasserschaltung betätigt und mit 12 bis 14V auf 31I die Intervallfunktion. Auf 53a soll dauerhaft (Kontaktschlussel auf "on") 12 bis 14V.

 

Und so ist es mit Wiederstand, Kondesator und Transistor.

 

wobei A:

 

und B

 

Die zwischen Klammern angegeben Transistoren sidn nicht die originale aber Ersatz.

Guido's picture

Danke für die Informationen.

Sie sind sehr nützlich !

 

Es muß nicht alles original sein !

Pieter Jakobs's picture

Da mein Intervall auch nicht funktioniert habe ich mich auch mal heran gewagt. Ab, schon mal vielen Dank für deine Tipps. Wenn ich noch einer hinzufügen darf: nicht vergessen gleichzeitig die Elko's zu tauschen. Gerade die Plastik Roedersteins die hier verbaut wurden haben in der Hifi-Welt den Ruf dass sie nach soviel Jahren schlecht werden...

Viele Grüße, Pieter

rekord's picture

Gern gemacht.

 

Noch wichtig zu melden. Achtung für die schwarze Transistoren auf die Platine. Die Anschlussreihe ist anders. Basis und Kollektor sind verwechsel im Vergleich mit der BC547.

MfG

ab

TERTIA's picture

Hallo,

 

ich hatte vor einiger Zeit die digitale Variante eines Intervallschalters für einen Oldtimer-Club entwickelt der sich um ostdeutsche Nutzfahrzeuge kümmert. Ist universell einsetzbar, läuft mittlerweile auch im Unimog, Fiat Ducato usw.

Meine Schaltung besitz ein Nachwischen, sufenlose Intevallzeit und eine Drehzahlreglung über PWM.

Die Drehzahlreglung wird nicht unbedingt am RO 80 benötigt, aber man kann diese Schaltung auch anderweitig einsetzten, z.B. Gebläse Drehzahlreglung usw.

Mein Intervallschalter am Ro 80 ist auch gerade defekt und bin gerade dabei meine Eigenentwicklung einzusetzten.

Falls jemand Interesse hat, die Platine und den programmierten Controller gibt es bei mir, die Bestückung ist kein Hexenwerk da die Schaltung sehr einfach ist.

http://www.ankahe.de/Intervallschalter%20IFA.html

 

Grüße aus Thüringen

Andreas

Guido's picture

Klasse, daß die "Tüftler" Ihre Geheimnisse, bzw. Ergebnisse bekannt geben !

Danke !

 

Es muß nicht alles original sein !