RO riecht stark nach Benzin

Moin, moin aus dem hohen Norden. 

Seit einer Woche bin ich stolzer Besitzer eines RO! Leider wurde meine erste Tour nach ca. 20 km sehr getrübt.

Das Fahrzeug roch nach Benzin, der Motor lief unrund. Zuhause angekommen habe ich gleich die Kerzen herausgenommen und gereinigt eine war sehr naß. Neuer Start das Auto lief wieder jedoch lief ein Rotor nur zeitweise mit, was in einem neuerlichen Stehenbleiben endete. Das Spiel mit den Kerzen habe ich dann noch mehrmals betrieben, mit immer gleichem Erfolg. Ich habe mir jetzt neue Kerzen bestellt. In meiner Garage riecht es jetzt ungewöhnlich stark nach Benzin, es ist aber unter dem Fahrzeug nichts zu sehen. Nichts deutet auf eine Leckage hin. Weiterhin fiel mir auf, dass ein Ausgang an der Unterdruckdose nicht belegt ist und ebenfalls ein Ausgang am Luftfiltergehäuse.

Vielleicht hat jemand eine Idee was es sein könnte?.   

Pieter Jakobs's picture

Vielleicht am besten angefangen mit einer Überprüfung des Schwimmerventils.....

 

Viel Erfolg, Gruß, Pieter

Danke mach ich dann mal.

Ich  komme aus Husum/Nordsee. Gibt es evtl. einen RO - Besitzer in meiner Nähe?

 

mfG.  Lothar

Hallo Lothar,

 

In Hamburg wonht einen man die einen Ro 80 fahrt.

Adresse habe ich nicht.

MfG,

Georges

Joachim Voss's picture

Hallo Lothar.

 

nehme doch mal Kontakt auf

Manfred Deter 25920 Risum- Lindholm

info@kfz-deter.de

vielleicht kann der dir helfen

das ist doch bei Dir in der nähe.

 

Gruß

Joachim

                                          

Danke hatte ich schon angerufen,war nicht da. Versuche es weiter.

 

 

mfG. Lothar

Moin,
wenn Du einen 72'er oder 73'er hast, hat Dein Auto einen Reaktor und die Schlauchstutzen gehören zur Steuerung.
Nicht verzagen, Kurt Friedrichs aus Nindorf fragen, Telefonnummer findet sich im Mitgliederverzeichnis oder bei mir.
Gruß Arne aus Hamburch

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Vielen Dank, also gehört da ein Schlauch drauf. Ich habe einen 72 er RO. Morgen besorge ich mir einen.

 

 

mfG. L. Alex

Hallo Herr Alex,
so trifft man sich wieder.
Diese erste Version Reaktor Steuerung funktioniert mit einem Zeitschalter, der findet sich in Form eines schwarzen Kastens neben der HKZ.
Der steuert zwei Unterdruck Ventile am Vergaser, die mit verschiedenen Unterdruckschläuchen mit dem Saugrohr und der doppelten Unterdruck Dose am Zündverteiler verbunden sind.
Sinn ist es, den Reaktor durch künstliche Manipulation des Zündzeitpunktes bei Laune, sprich: Temperatur zu halten.
Mein Tip auf die Schnelle: Den unteren Schlauchstutzen der Unterdruckdose am Verteiler direkt mit dem Stutzen am vorderen Saugrohr Verbinden, den Stutzen am hinteren verschließen.
So ist die Fehlerquelle "Reaktorsteuerung" schon mal ausgeschlossen.
Und bitte nicht den oberen (Spätverstellung) Anschluss am Verteiler mit dem Luftfilter verbinden, sonst käme da Unterdruck drauf und die arme Membrane wüsste nun gar nicht mehr, was sie tun soll...

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Vielen Dank, ich freue mich für die guten Ratschläge - werde alles abarbeiten.

Kann es sein, dass wir uns irgendwoher kennen?

 

 

 

 

mfG. Lothar

Ich bin der Stammtisch Onkel, der Dich vorgestern zur Ausfahrt eingeladen hat.

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Aber dennoch sollte man wohl später beide Schläuche einsetzen, oder?

 

mfG. Lothar

Benzingeruch kann auch auf eine im Fußraum unter dem Teppichboden liegende verrostete Benzinleitung deuten.

Auf jeden Fall zunächst Garage sicherheitshalber gut lüften oder besser das Fahrzeug ins Freie stellen!

Gruß Lothar Sesterhenn

Danke, auch das werde ich prüfen.

 

 

 

mfG. Lothar

Joachim Voss's picture

Hallo Lothar.

wie ist deine Adresse (Mail )

mfg.

Joachim

                                          

Sie lautet: lotharalex@gmx.de

 

mfG. Lothar

Liebe Kollegen er läuft wieder, vielen Dank.

Er riecht zwar während der Fahrt noch nach Benzin, aber da werde ich nach meinem Urlaub nochmal beigehen.!

Sollte es noch Tipps geben - dann bitte!

 

 

 

mfG. Lothar

Talheim's picture

Habe bei meinem Ro das Schlauchstück vom Tankeinfüllstutzen zum Tank  mit Aluminiumisolierband verklebt,  das bringt Besserung.

Arne aus Talheim

Wie ein Wunder verschwand bei meinem RO der Benzingeruch.

Die Investition in einen neuen Schlauch vom Club hat sich gelohnt.

Walter

Philipp's picture

Das war bei mir genauso. Der Schlauch zwischen Tankeinfüllstutzen und Tank sah zwar optimal aus, aber war dennoch die Ursache für dauernden Spritgeruch im Auto. Nach Einbau des neuen Schlauchs aus dem Club-Bestand war das Problem gelöst.

Guido's picture

Sehr häufig ist auch die Kofferraum-Deckel-Dichtung defekt.

Wenn es nach Abgas riecht, muß diese Gummidichtung geprüft und evtl. getauscht werden !

 

 

Es muß nicht alles original sein !