TÜV Eintragung Modifizierter neuer Bremskraftverstärker für den Ro80

Andreas Bertsch's picture

Liebe Clubmitglieder   

Es hat zwar etwas gedauert, aber nun haben wir erfolgreich den größeren Bremskraftverstärker in Österreich und Deutschland eintragen lassen können. Ich habe von einem in Österreich gerichtlich Beeidigten Sachverständigen ein Gutachten über den BKV erstellen lassen, anhand diesem Gutachten ist dies nun möglich und somit kann ein Erlöschen der Betriebserlaubnis verhindert werden.

  • In Österreich wird das bei den KFZ-Landesprüfstellen in Verbindung mit dem Gutachten und einer Bestätigung über den ordnungsgemäßen Einbau des BKV durch eine Werkstatt nach einer Bremsenprüfung in den Prüfhallen eingetragen.
  • In Deutschland ist eine Eintragung durch den TÜV anhand des Gutachtens nach §19(2) möglich. Da die Unterstützung des größeren BKV unter 50% liegt ist dabei keine größere Überprüfung notwendig. Dies wurde bei einem Musterfahrzeug vom TÜV Süd in Bayern so auch problemlos Eingetragen.
  • /sites/default/files/photos/Andreas%20Bertsch/BKV-T%C3%9CV-12-4-2018%20%281%29.pdf

Wer also seinen neuen BKV nun eintragen lassen möchte soll sich bitte bei mir melden, dann kann ich ihm das Gutachten zusenden

 

Moin auch, hier noch eine Bitte: Um bei Clubausfahrten Auffahrunfälle zu vermeiden bitte ich diejenigen Kameraden die solch ein Powerpack haben, ihr KFZ kenntlich zu machen... Ich denke da an eine Beflaggung oder an Signalfarben... Gruß aus dem sonnigen Hämborch! Arne

 

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Andreas Bertsch's picture

Hallo Arne

wenn alle den Sicherheitsabstand einhalten ist dein Wunsch nicht notwendig :-), den Kommentar finde ich auch nicht gerade passend.

 

LG Andreas

Christian von Klösterlein's picture

 

Hätte Arne uter seine Notiz einen Smiley :-) sezten sollen?

Denn ich habe das nur als Scherz aufgefaßt.

Übrigens: Anerkennung für den Ersatz-Bremskraftverstärker, und danke für die TÜV-Zulassung!

 

Noch eine Ergänzung (07-05-2018):

Ich mußte mich erst an die stärkere Bremswirkung mit dem neuen Bertsch-BKV gewöhnen - zuerst bremste ich einfach zu scharf. Dann aber habe ich die Ro80-Bremse so bedient wie bei meinem modernen Alltagsfahrzeug: fast so sacht wie ein Gaspedal, ab dann kein Problem mehr. Die Clubkameraden, die mein Fahrzeug nach Mulhouse überführt haben, hatten das auch nach 5 Minuten raus.

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Hallo

gibt es für diesen Umbau eine Beschreibung/Anleitung/Teileliste

wenn man das auch machen möchte?

danke für en paar Infos...

VG

Z.

Dirk Slembeck's picture

Ich finde derartige (An-)Fragen immer wieder schlimm und kann dazu nur mit dem Kopf schütteln!

 

Andreas hat sich sich mit der Entwicklung des Umbaus schon sehr viel Mühe gemacht, sehr viel Freizeit investiert und nun hat er auch noch geschafft ein Mustergutachten für die Legalisierung des Umbaus erstellen zu lassen.

 

1. sollte man ein derartiges Engagement nicht auch damit honorieren, dass man dann auch bei Andreas kauft? Ich meine JA!!!

 

2. wenn du den Bremskraftverstärker bei Andreas kaufst, bekommst du auch einen Plan/Beschreibung/Anleitung "kostenlos" dazu; damit sei auch der "Geiz-ist-geil-Mentalität" Genüge getan.

 

3. alle benötigten und passenden Teile sind dabei und du musst nicht sämliche Baumärkte abgrasen oder in der Bucht suchen und fluchen, wenn die Teile nicht zueinander passen.

 

Ich kann für meinen Teil nur sagen und empfehlen: kaufe dir den Bremskraftverstärker bei Andreas All Inclusive, baue die Teile nach seiner Anleitung ein und erfreue dich an der Bremswirkung - auch ohne Warnhinweis ;o)

 

 

 

____________________________________________________________________________________________

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.(J.W.v.Goethe)

Guten Tag Herr Slembeck,

 

was ist das für ein sinnloser Kommentar und völlig nutzlose Verschwendung an Speicherplatz und Lebenszeit!

 

zu 1. Es steht nichts in der Mitteilung drin das man es beim Herrn Bertsch "kaufen" oder sonstiges kann.

Nur das er ein Mustergutachten hat was er anderen zugute kommen lassen will.

zu 2. Also gehe ich davon aus das er das es dafür eine Anleitung oder ähnliches gibt!
Das Internet dient nun mal auch vorrangig dem Verteilen von Wissen. Das hat nichts mit "Geiz ist Geil" zu tun! Im Gegenteil!

zu 3. Dann sollte Herr Bertsch einfach mal einen Preis verkünden für das Kit und dann werde ich das sicher kaufen wollen!

 

Immer wieder erstaunlich wie viele "Ältere Semester" die Aufgabe und die Funktion des Internet immer noch nicht verstanden haben!  Aber alles in Allem Herr Slembeck:      Thema verfehlt! Setzen! Sechs!

 

VG

Z.

Christian von Klösterlein's picture

 

Nun mal ruhig,

 

ich hatte bei meinem Beitrag auch im Kopf daß allgemein bekannt ist, daß Andreas Bertsch seit mehr als zwei Jahren den kompletten Umbausatz, den er entwicklet hat, liefert. Einfach mal im Internet (hier: diese Club-Website) nachlesen.

Suche mit Bertsch und Bremskraftverstärker lieferte bei mir fünf Treffer. Das Internet richtig benutzen (tue ich mit 81 Jahren auch)! Für Internet-Muffel: Nachlesen im Wankel-Journal 75, Seite 47.

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Pieter Jakobs's picture

Hallo Zentac,

 

"Das Internet dient nun mal auch vorrangig dem Verteilen von Wissen", ist das wahr? Oder ist deine Auffassung vom Internet weltfremd. Das Internet ist eine virtuelle Schicht über der realen Welt. Nicht mehr, nicht weniger. Die hälfte vom Content im Internet ist gelogen oder nicht wahr.....

 

Bitte etwas entspannter mit den Clubfreunden umgehn... Erst 3 mal schön durchatmen bevor man einen neuen Kommentar schreibt.

 

Freundliche Grüße aus deiner Nähe, Pieter Jakobs

Sascha Scheben's picture

Pieter, ich sehe wieder einmal, aufbauend auf unsere guten Kontakte am Wochenende in der Rhön, daß wir gedanklich ganz auf einer Wellenlänge liegen. Unser Club und damit auch dieses Forum ist für mich, wie auch für viele andere, ein Zusammenschluss unserer großen Ro80 Familie. Auch wenn auf der hiesigen digitalen Basis die vermeintliche Anonymität etwas "Schutz" bieten mag, so sollte zu jeder Zeit mit Bedacht gehandelt und miteinander umgegangen werden.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!

Andreas Bertsch's picture

Hallo Zentac

man kann auch einfach bei mir nachfragen :-), der Kontakt ist ja hinterlegt und dann gab und gibt es alle Informationen. Der BKV war seinerzeit im Forum sowie im Wankeljournal veröffentlicht, natürlich ist das für Neumitglieder dann oft als Information nicht vorrhanden. Ich gebe da aber dem sehr netten Herrn Klösterlein im Kommentar weiter unten recht, einfach mal suchen oder sich direkt bei mir melden, dann ist alles ersichtlich.

Und bitte auch etwas entspannter reagieren :-), das tut uns allen Gut und stößt dann keinem vor dem Kopf. Mit dem Humorr ist es eben eine besondere Bewandnis, der eine sieht es so und der andere versteht es nicht....

 

Andreas

 

 

Christoph's picture

Lieber Andreas Bertsch,

 

das ist Service der absoluten Sonderklasse!

 

Schön, daß es Menschen wie Dich gibt, die sich soviel Mühe machen!

 

Nicht nur daß Du mit dem BKV einen Super-funktionalen Ersatz für die mittlerweile "marode" werdenden Original-BKVs entwickelt hast, der nicht nur leicht einzubauen ist und obendrein eine bessere Wirkung hat, außerdem zu einem Preis, finde ich, der absolut fair ist.

 

Jetzt hast Du auch noch den Segen der Zulassungsbehörden möglich gemacht, das verdient einen Sonderapplaus!

 

Besser geht´s nicht!

 

Ganz herzlicher und begeisterter Gruß, Christoph

 

 

 

"Eine Unterscheidung von Perzeption und Illusion ist sinnlos." Humberto Maturana

Andreas Bertsch's picture

Hallo an Alle

hier nochmal nun die ganzen Daten zum BKV. Wer bereits von mir einen BKV erworben hat kann sich gerne bezüglich Gutachten an mich wenden. Ich werde es dann per Mail versenden.

 

Reparaturlösung Bremskraftverstärker Ro80

Ich kann nun eine Reparaturlösung bezüglich Bremskraftverstärker im Ro80 anbieten. Ich habe einen BKV auf Basis des ATE T52 gefunden, der für den Ro80 mit ein paar Adaptionen verwendet werden kann. Es werden von mir die Anbindung zum Bremspedal sowie die Kolbenstange zum Hauptbremszylinder für den Ro80 angepasst. Die Befestigungspunkte stimmen mit dem des Ro80 überein.

Die Technischen Unterschiede sind wie folgt:

·        Durchmesser statt 8“ nun 9“

·        Bremskraftverstärkung statt 3,6 fach nun 5 fach

Der Bremskraftverstärker wird einbaufertig inklusive Gutachten für die TÜV Eintragung in Deutschland nach §19(2) und Einbauanleitung geliefert, die Eintragung beim TÜV muss selbst durchgeführt werden. Der Bremskraftverstärker besticht durch ein hervorragendes Bremsverhalten, ähnlich heutiger Fahrzeuge mit deutlich geringerem Pedaldruck sowie einer sehr guten Dosierbarkeit.

​Der Preis incl. Gutachten beträgt nun 290€ + Versandkosten

Anfragen an Andreas Bertsch

Email bertsch.andreas@aon.at

Tel. +43 6503111963

Axel Scharninghausen's picture

Hallo,

auch wir haben Andreas BKV eintragen lassen. Das besondere bei uns in Hessen ist, dass eine Eintragung erst möglich ist, wenn die "Bündelungsbehörde" das (TÜV-)Gutachten genehmigt hat. Auf unseren Vorgang kann sich für weitere Eintragungen in Hessen bezogen werden. Die Unterlagen dazu können bei Bedarf bei Andreas (Bertsch) angefragt werden.

Gruß, Axel

 

 

Christian von Klösterlein's picture

 

Nochmals:

Großes Lob für Andreas Bertsch, nicht nur dafür, daß er diesen Bremskraftverstärker für den Ro 80 zugänglich gemacht hat, sondern auch für seine Bemühungen um die Zulassung.

 

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte