Felgenvertiefungen SCHWÄRZEN bei Fuchs

ramto171's picture

Hallo!

 

Meine Fuchs Felgen sind nimmer die allerschoensten, da hat sich schon so mancher "Reifenfachmontagearbeiter-Lehrling" dran verewigt. Da Fuchs ja auch die Porsche 911 Felgen machte und diese am Felgehorn + in den Erhebungen im Felgenstern poliert und in den Vertiefungen mattschwarz sind (frühe 911er Modelle bis Bj 1973) überlege ich ob das nicht bei den Fuchs des RO 80 auch ähnlich toll aussehen wuerde wie am Porsche. Da ist der Stern zwar etwas anders geformt wie auf der 911er Felge, aber im Prinzip sollten dann diese fünf Y-Gräten viel besser rauskommen.

Derzeit sind die Ro Fehlgen quasi serienmäßig "grau in grau" und somit kommen die Sterne nicht so wirklich zur Geltung wie sie könnten. (es gibt speziellen Foliatec Felgenlack - den kann man spaeter wieder rückstandsfrei abziehen wie eine Haut um den Originalzustand herzustellen, sofern man will).

 

Frage: Hat das jemals schon einer versucht die Felgenvertietungen an der Ro Felge zu schwärzen und gibts ggf ein Foto wo davon. Würde mich interessieren, wie das Auto dann im Gesamtbild da steht. Denn das Abkleben dürfte eine ziemliche Fleißaufgabe werden!

 

Danke & Gruss, Otmar

Dirk Slembeck's picture

ramto171 wrote:

Würde mich interessieren, wie das Auto dann im Gesamtbild da steht. Denn das Abkleben dürfte eine ziemliche Fleißaufgabe werden!

 

Forgrafiere doch dein Auto einfach von der Seite und lass das Schwärzen der entsprechenden Felgenpartien ein Bildbearbeitungsprogramm machen ;o)

 

Beste Grüße

Dirk

 

____________________________________________________________________________________________

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.(J.W.v.Goethe)

ramto171's picture

Ja so geht es freilich auch wenn man ein Computerfreak ist, aber vielleicht hats ja schon mal wer in echt realisiert.

Gruss, Otmar

Matthias vom Bodensee's picture

In dem Betrieb in dem ich arbeite (Audi-Zentrum) haben wir auch mal an einem unserer Vorführwägen die Felgen mit diesem Lack behandeln lassen. Das Ergebnis sah bescheiden aus und lang gehalten hats auch nicht (ca 6 Wochen) bis sich der Lack wieder abgelöst hat.

Zudem muss die Oberfläche glatt sein, denn der Abziehlack kaschiert keine tieferen Kratzer!

Insofern müssten erstmal die Kratzer egalisiert werden und dann käme als Alternative sonst vielleicht noch Folie in Frage wie sie diverse Aufbereiter verwenden um Fahrzeug komplett mit Folie zu überziehen. Die lässt sich dann auch nicht einfach so abziehen. Die Frage ist, inwiefern diese Folie mit Hitze klar kommt, wenn die Felgenschüsseln mal heiß werden sollten beim Abbremsen.

 

Ansonsten würde ich halt mal eine Felge mit schwarzem Isolierband bekleben und aus der Ferne betrachten wie das optisch rüber kommt.

 

schöne Grüße

Matthias

ramto171's picture

Ja, habe mich auch schon informiert, dass der Abziehlack nicht so gut ist wie angepriesen. Da die Vertiefungen der Ro80 Felge noch dazu alles andere als Glatt sind weil nur die Sterne ganz außen seitens Fuchs ueberpoliert sind, kann man den Sprühfolienlack eh vergessen, weil er sonst nur mehr als Stückwerk abginge. Werde mir einen Versuch drum wohl sparen!

Guido's picture

Wenn es nur darum geht, aus der Ferne zu sehen, wie das  aussieht, dann würde ich 2 alte Felgen (Räder) einfach mal mit wasserlöslichem Lack ansprühen. Auf eine Seite des Autos gesteckt,sieht man die grobe Optik ziemlich gut. (Habe ich mal mit hochglanzverdichteten Felgen gemacht (leider keine Fotos) !

 

Es muß nicht alles original sein !

Guido's picture

 

Ich habe es mal mit "Paint" versucht !

 

 

Es muß nicht alles original sein !

Philipp's picture

Das erinnert an die Räder der SIKU-Autos aus den Sechzigern...

Sieht m.E. aber nicht gut aus... Eher etwas wie Neckermann-Radkappen für den Käfer, ebenfalls Sechziger......

Gruß

Philipp

Guido's picture

Na ja, mir gefällt es auch nicht! Deswegen der Versuch nur mit dem Windows-Bildbearbeitungsprogramm !

 

 

Es muß nicht alles original sein !

ramto171's picture

Also so schlecht finde ich diese Gesamt-Erscheinung auf den ersten Blick nicht, sind so halt eher wie fruehe 911er Fuchs Felgen. Da die Fuchs des Ro80 fünf Y-Graeten machen würde ich pers. das kleine Dreieck ganz oben im "Y" auch noch mit schwarz lacken wollen, damit es eine erkennbare Ro80 Felge bleibt. Beim 914er VoPo gabs auch noch eine teil-geschwärzte Variante, die sog. "Baby-Fuchs" 4-Loch, heute die begehrtesten 914er Felgen beim 4-Zylinder, recht selten zudem.

 

Das serienmässige "Grau in Grau" der Ro80 Felge bringt Ihre schöne Form meiner Meinung nach nicht ganz zur Geltung, da die anpolierten erhabenen Fischgräten doch deutlich im dahinterliegenden Mattgrau der Felgenvertiefungen "absaufen". Mit schwarz dazwischen kämen diese Y-Graeten zwangsläufig erst richtig wirksam raus. Das kann dann schon nochmal das Gesamtbild anheben > in eine sportivere Richtung. Aber ist reine Geschmacksache, das!

Guido's picture

Mach halt mal einen Versuch !  Kannst gerne mein Foto verwenden !

 

 

Es muß nicht alles original sein !

Hier in Hamburg gibt es eine Firma die das macht.
Das schwarze ist dann eine Eloxidschicht...

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!