Klemme R

Matthias's picture

Am Zündschloß verschwindet eine gelb-weiße Leitung von Klemme R (Zündschlüsstellung 0) in den Kabelbaum. Diese scheint original zu sein und hat nichts mit dem Radio zu tun. Wenn man den Zündschlüssel auf 0 dreht, hört man ein ganz leises Klicken.

 

Weiß jemand, wo diese Leitung hinführt?

 

Viele Grüße

Matthias

 

PS (Edit): In den Schaltplänen im Werkstatthandbuch ist an Klemme R nichts eingezeichnet. Dies könnte vielleicht im Schaltplan der letzten Ausführung enthalten sein (ab Modelljahr 1974). In den Ergänzungen zum Reparaturhandbuch sind die Schaltplanbezeichnungen des letzten Schaltplans enthalten, nicht jedoch der Schaltplan selbst. Wir hatten ja an anderer Stelle schon mal darüber diskutiert, ob man diesen noch irgendwo auftreiben könnte.

 Hallo,

 

ich habe hier einen nachgebauten Schaltplan von Stefan Freund, da ist an besagter Klemme ebenfalls nichts angelegt.

Aus dem Schaltplan geht allerdings nicht explizit hervor für welches Baujahr er gilt.

 

Ich kann in dem Schaltplan auch nirgendwo sonst ein gelb-weißes Kabel entdecken.

 

Gruß, Christoph

Andreas Meyer's picture

Hallo,

 

der Schaltplan von Herrn Freund ist meines Wissen der gleiche Stand, wie der neueste im Reparaturhandbuch. Also Modelljahr 73.

 

Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Holger's picture

Ich meine mich erinnern zu können, dass schonmal berichtet wurde, dass es Kabel im Kabelbaum gibt, die für irgendwas vorgesehen waren, aber dann nicht genutzt wurden. Vielleicht ist das gelb-weiße auch so eins.

Gruß

Holger

Matthias's picture

Holger wrote:

Ich meine mich erinnern zu können, dass schonmal berichtet wurde, dass es Kabel im Kabelbaum gibt, die für irgendwas vorgesehen waren, aber dann nicht genutzt wurden. Vielleicht ist das gelb-weiße auch so eins.

Gruß

Holger

 

Das kann ich mir durchaus vorstellen. Aber es muß ja auch irgendwo ein anderes Ende der Leitung geben.

 

Der Schaltplan des Modelljahres 1976 könnte die Frage beantworten.

 

 

Gruß

Matthias

Hallo,

bei meinem Ro von ´73 kommt aus dem besagtem Kabelbaum noch ein blau / weisses Kabel raus und ist kurz dahinter abgeschnitten.

Wenn ich da zu Testzwecken Spannung anlege passiert garnix.

Exportversion?

Kabelfarben sind genormt und gelb gehört zur Beleuchtung. Funktioniert denn beim fraglichen Ro alles wie es sollte, also auch die Instrumentenbeleuchtung...?

 

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Matthias's picture

Arne Kunstmann wrote:

Exportversion?

 

Nein.

 

Arne Kunstmann wrote:

Funktioniert denn beim fraglichen Ro alles wie es sollte, also auch die Instrumentenbeleuchtung...?

 

 

Ja.

 

Irgendwo muß es den 76er Schaltplan doch geben.

 

Viele Grüße

Matthias

 

 

Guido's picture

Ich habe einen Schlatplan der Typen 1974 bis 1977.

Auf diesem ist an Klemme "R" des Zündschlosses ein weiß/gelbes Kabel angeschlossen.

Es führt in den Motorraum an ein Relais das im Schaltplan zur "Batterieschonung" bezeichnet ist. (keine Ahnung, was das soll?)

Das weiß/gelbe Kabel geht dort an Klemme 86 des Relais.

An diesem Relais sind auch noch Leitungen, die vom Abblendlicht-Relais; vom Fernlicht-relais und vom Hupen-Relais kommen, bzw. dorthin führen.

Alle Schaltpläne aller Jahrgänge auf der CD von Erich Bauer, eric.bauer@t-online.de

 

Es muß nicht alles original sein !

Ralf's picture

Es wird das Relais sein, das auf Standlicht schaltet, wenn man die Zündung ausschaltet.

Guido's picture

Dann müßte die Umschaltung des Lichtes erst ab Baujahr 1974 sein?

Bis zum Jahr 1974 gibt es dieses weiß/gelbe kabel an der Klemme "R" nicht.

 

Es muß nicht alles original sein !

Matthias's picture

Guido wrote:

Dann müßte die Umschaltung des Lichtes erst ab Baujahr 1974 sein?

Bis zum Jahr 1974 gibt es dieses weiß/gelbe kabel an der Klemme "R" nicht.

Klemme R führt Spannung in Zündschlüsselstellung "Fahrt" und "0", nicht jedoch bei "Halt". Deshalb ist es wohl sinnvoll und auch so gedacht, hieran den Radio anzuschließen (nicht jedoch die Spannungsversorgung der Automatikantenne).

 

Erst, wenn man auf "Halt" stellt, wird von Abblendlicht auf Standlicht umgeschaltet. Ich war mir nicht mehr sicher, ob dies schon bei "0" passiert, habe es aber gerade ausprobiert. Ralf hat also Recht.

 

Die oben genannte E-Mail-Adresse habe ich übrigens mal angeschrieben...

 

Viele Grüße

Matthias