Was für eine toll und edel gemachte Jubiläumsausgabe!

Bild von CVNF

Gestern hielt ich die 100. Ausgabe des Wankel Journals in der Hand. Ich muss schon sagen, sie ist sicht- und fühlbar wirklich klasse und edel gemacht! Dazu noch besonders informativ, ein echtes Sammlerstück! Und das ganze noch "verpackt" in ein superschönes Kuvert!

 

Einen herzlichen Dank an die Macher!

 

Viele Grüße aus dem Norden 

 

Christian Volquardsen 

Bild von Dirk Slembeck

Auch ich habe die 100. Ausgabe gestern erhalten und bin inhaltlich auch der Meinung, das sie einen sehr edlen Eindruck macht.

 

ABER: warum der Einband komplett in Schwarz gestaltet wurde entzieht sich komplett meiner Fantasie. Die 100. Ausgabe ist doch kein trauriger, sondern eher ein fröhlicher Anlass, den es (rotierend) zu feiern gilt.

Man könnte beim Anblick der Jubiläumsausgabe fast auf den Gedanken kommen, dass die 100. Ausgabe auch die letzte sein ... 

 

 

____________________________________________________________________________________________

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.(J.W.v.Goethe)

Bild von Gunter

Hallo Dirk,

 

ja die "Black Edition" sieht in der Tat sehr edel und avantgardistisch aus. Vielleicht lässt sich die Farbe schwarz damit erklären: diese Farbe gab es beim Ro 80 zehn Jahre lang zu bestellen (von 68 bis 77). Und sie ist die Farbe der Künstler.

Und es wird auch definitiv nicht die letzte Ausgabe sein. Wir machen weiter.

 

lg Gunter

Gunter Olsowski

+49 7248 200099 (aus Deutschland)

+43 664 1461300

Fax +49 32121393629

gunter.olsowski@ro80club.org

 

Bild von Heiko Rossnagel

Hallo Herr Slembeck!

 

Als Verantwortlicher für diese "Tat" möchte ich Ihnen gerne eine Antwort auf Ihre Frage geben!

 

Zum Jubiläum der 100. Ausgabe, wollte ich eine besondere Aufmachung haben, welche sich von den normalen Titelbildern deutlich absetzt. Da ich beruflich mit Druck- und Papierveredelung zu tun habe, gab es eine große Auswahl an Effektmöglichkeiten. Da ich aber auch unseren Mitgliedern gegenüber verpflichtet bin, mit den mir zur Verfügung gestellten finanziellen Mitteln verantwortlich hauszuhalten, fielen viele dieser Möglichkeiten weg. Eine relativ günstige UND effektvolle Veredelung stellt der verwendete Relieflack dar. Um diesen Effekt aber voll zur Geltung zu bringen, benötigt man einen möglichst dunklen Untergrund. Aus diesem Grund viel meine Entscheidung auf Schwarz und somit auf die technisch beste Umsetzbarkeit mit dem größten Effekt.

 

Sie müssen also keine Angst haben...ich sitze bereits an Ausgabe 101    ;-)

 

Und sollte ich bei der 200sten Ausgabe noch Redakteur sein, so werden wir unseren guten Vorsatz mit der Sparsamkeit einmalig über Bord werfen und "so richtig auf die Kacke hauen"!!!    ;-D

 

Fröhliche Grüße - trotz schwarzem Einbands

Heiko Rossnagel

Redakteur WJ

Bild von nsu-aartal

Hallo Heiko,

ein super edler Einband der der 100ten Ausgabe absolut gerecht wird!
Gratuliere zu dieser Wahl und danke für deine hervorragende Arbeit!
Gruss

Michael 

Bild von Imploder

Heute kam auch meine Ausgabe an. Sehr edel! Hut ab. Da ich ja dank des Vorbesitzers meines RO alle 100 Ausgaben im Neuzustand besitze, ist das die Krönung! Man sieht, den wandelnden Zeitgeist mal beiseite gelassen, auch sehr schön die qualitative Entwicklung des Club-Journals.

Bild von BW1980

..so ein Glück hätte ich beim Autokauf auch gern gehabt...Alle Ausgaben..toll
Hab immer noch die Hoffnung das man irgendwann alle Ausgaben auf DVD kaufen kann. Das wäre super..

Bild von ingbw

Kannst Du doch selber machen. Ab Heft 39 gibt es PDFs.

___________________________________________________

noli turbare circulos meos (Archimedes)

Die PDF-Ausgaben gibt es erst ab Heft 75. Vorher gab es nur Titelbild und Inhaltsverzeichnis.

Ich hoffe, die Post hat heute das Jubiläumsheft dabei !

 

Beste Grüße aus Thüringen

 

Stefan Gärtner

Bild von Imploder

Hmm, ich kann ja mal meine Tochter für ein Kleines Entgelt an den Scanner stellen...
Sofern das bezüglich Copyright überhaupt möglich ist, das dann an Clubmitglieder zu verteilen. Es ist allerdings eine gute Idee, die Journale zu digitalisieren.
Ist aber dann kein "richtiges" pdf, sondern jpg-Bilder eingebettet in ein pdf.
Mit OCR drübergehen ist mir zu fehlerbehaftet.
 

Mal sehen, wie kalt der Winter wird. ;-)

Bild von BW1980

Ich hoffe sehr Kalt.....gruss

ARSCHKALT!
Also ran, ich hab auch noch viele Ausgaben die ich für kleines Geld abgeben kann.

Mein Ro80 hat Atomantrieb!

Bild von Andreas Meyer

 

Gibt doch auch noch nahezu alle Ausgaben im Clublager...

 

Zwei Ausgaben sind vergriffen, glaube ich.

 

Im Paketpreis auch günstig ;-)

 

Rotierende Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von aostermann

Ich habe aufgrund von Reisetätigkeiten die Ausgabe erst gestern im Briefkasten gefunden, daher erst jetzt mein Kommentar.

Wundervoll! Tausend Dank für´s Machen!

Das Magazin ist wie immer unerreicht, informativ, stilvoll und unterhaltsam. Andere Oldtimerclubs können uns darum wirklich beneiden.

Viele Grüße,

Andreas