Zusatz Bremsleuchte

Moin aus Hamburg,
Ich habe einen original verpackten Satz Zusatz Bremsleuchten von Bosch bekommen.
Das sind die, welche nachträglich auf die Hutablage montiert werden.
Auf der Einbauanleitung ist noch eine alte PLZ zu finden, also müssen die Leuchten vor dem 01.07.93 produziert worden sein.
Sind die eigentlich noch zulässig, heute hat ja jedes Auto eine dritte Bremsleuchte, aber diese nachrüst Leuchten hab ich schon ewig nicht mehr gesehen.
So in den achtziger / neunziger Jahren hab ich die Dinger an jedes meiner Autos gleich als erstes angebaut, auch am Ro80, heute gibt's die neu gar nicht mehr.
Eigentlich ist das ja ein sinnvolles zeitgenössisches Zubehör...

Wenn ich das Vorschriftenwerk richtig verstehe, sind die doppelten Pufflampen nicht mehr zugelassen, wohl aber EINE hochgesetzte Bremsleuchte (gibt  es für nen kleinen Dollar im Handel/Netz, soweit sie das erforderliche Prüzeichen hat).

Die "Pufflampen", auch Rentnerfunzeln genannt, lassen selbst bei leicht beschlagener Heckscheibe das Auto in herrlichem rot strahlen, Ausblick nach hinten ???  Nicht umsonst wurden sie in nur sehr wenigen Autos nachgerüstet.

Die 3. Bremsleuchte ist allerdings mittlerweile vorgeschrieben, und zwar für Fahrzeuge ab 1998 (??) Erstzulassung.

Persönliche Meinung: ich würde sie mir nicht einbauen.

Eberhard Wühle

Bild von ingbw

Diese zusätzlichen Bremsleuchten trugen bei regennasser Straße oder beschlagenen Scheiben zu einer erheblichen Blendung der nachfolgenden Fahrzeugführer bei. Des Weiteren soll von Ärzten bemängelt worden sein, dass sich laienhaft montierte zusätzliche Bremsleuchten im Kollisionsfall zu einem gefährlichen Geschoss für die sich im Fahrzeuginneren befindenden Personen entwickeln können.

___________________________________________________

noli turbare circulos meos (Archimedes)

Ich meine nicht eine mögliche Gefährdung durch verdreckte Scheiben oder durch mangelhaften Einbau, auch nicht ob sie von einzelnen Personen als sinnvoll erachtet werden, sondern ob diese Leuchten heute noch zulässig sind.

Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee!