185/70 eintragen lassen

Bild von Bernd.H

Hallo Freunde,

ich möchte mir beim nächsten TÜV Termin gerne die Reifengröße 185/70 eintragen lassen.

Im Forum konnte ich lesen das sei ohne Probleme möglich.

Da ich diese Reifen schon vor dem TÜV (nach einer noch anstehenden Felgenaufbereitung) aufziehen möchte, wollte ich gerne sicher gehen das mir der TÜV nicht doch noch Probleme macht.

Gibt es ein Dokument das ich dem TÜV-Prüfer unter die Nase halten kann um ihn willig zu stimmen?

 

Grüße

 

Bernd

Bild von Christian von Klösterlein

 

Bernd,

hierfür gibt es eine Unbedenklichkeitserklärung von NSU. Ich muß mal suchen, ob ich die noch habe. Sonst vom 2.Vorsoitzenden Andreas Meyer zu erhalten.

 

Mehr über abweichende Reifen und Felgen steht in den Tipps & Tricks, die im Clubshop erhältlich sind (Tipp No. 5-9 bis 5-11).

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Bild von Andreas Meyer

Hallo Bernd,

 

185/70R14 kannst du ohne Probleme per Einzelabnahme beim TÜV eintragen lassen.

 

Ein Gutachten gibt es dafür aber nicht. Es gibt Ro 80, bei denen das bereits eingetragen ist. Aber solch eine Zulassungsbescheinigung ist als Prüfgrundlage nicht gültig, bringt dir also nichts.

 

Eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von NSU mit dieser Reifengröße ist mir auch noch nicht begegnet - wenn die jemand haben sollte, würde ich mich über eine Kopie freuen!

 

Viele Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von Christian von Klösterlein

 

Ich habe in meiner Dokumentensammlung nachgesehen und die Unbedenklichkeitserklärung nicht gefunden. :-(

Als ich die T&T zusammenstellte hat mir aber, meine ich, eine solche Bescheinigung vorgelegen, oder es hat mir jemand davon erzählt. Ich werde mich darum bemühen, die wieder ausfindig zu machen.

Oder, ich frage genau wie Andres Meyer: wer hat sie vorliegen?

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

 

Moin Bernd, warum willst Du denn Umrüsten? Ich habe alle legal fahrbare Reifengrößen durch und werde beim nächsten Wechsel wieder 175 HR 14 montieren lassen, zumal die originalen Michelin XAS wieder zu haben sind. Zur Zeit fahre ich “Dein“ Formiat 185/70 Hr 14 und die gefallen mir nicht weil dadurch der Geradeauslauf schlechter geworden ist und kurze Stöße kommen stärker durch.

 

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Bild von Bernd.H

Vielen Dank für eure Meinungen und Hilfe!

Arne du bestätigst das was ich mir gestern schon im Ansatz überlegt hatte. Warum eigentlich größer als das Original?

Nunja. vermutlich ging die Überlegung dahin weil die 185/70 derzeit schon drauf sind, sollen aber eh getauscht werden.

Eingetragen sind sie aktuell noch nicht.

 

Obwohl mein Alter nicht mehr das eines Jugendlichen ist, tendiert man unterbewusst ja doch immer ein bisschen zu "den breiteren" niederquerschnitt (/70) Schlappen.

Vermutlich macht der eine cm aber optisch gar nicht soviel aus.

Was ich aber so schon gesehen habe wird es beim Einfedern ganz schön eng mit den 185/70. Da ist nicht mehr viel Luft zwischen Innenkante des Kotflügels und dem Reifen. Das empfinde selbst ich schon als grenzwertig.

 

Eines macht mir den schmaleren 175er davon abgesehen aber auch wieder schmackhafter, nämlich das Arne schrieb das kurze Stöße bei den 185/70 bei ihm härter zu spüren sind.

Gerade das bemängele ich nämlich bei meinen derzeitigen auch, das kurze harte Stöße vor allen auch akustisch sehr vernehmlich in den Innenraum wandern.

Wenn sich da eine Verbesserung mit der Originalgrösse 175er erreichen liesse, dann würde ich die gerne nehmen.

 

Grüße

 

Bernd

Bild von Christian von Klösterlein

 

Richtig, Bernd,

wir Ro80-Fahrer gehören ja nicht zur Sippe der tiefer-breiter-lauter-Freunde, wie es ein Redakteur vom Motor Klassik einmal beschrieb.

Und hätte es, als ich meine neuen Reifen kaufte, schon die Retro-Michelin XAS gegeben, ich hätte sie mir gekauft.

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Bild von Christoph

Arne Kunstmann schrieb:
zumal die originalen Michelin XAS wieder zu haben sind.

 

Ich mußte mir tüchtig die Augen reiben, als ich den Preis gesehen habe  . . . fast € 190,-  . . . EIN Reifen ??!!!

"Eine Unterscheidung von Perzeption und Illusion ist sinnlos." Humberto Maturana

Bild von Bernd.H

Ja heute war ich auch geschockt als wir beim Reifenhändler verschiedene Reifenmodelle durchgespielt hatten. Die Michelin Oldtimer XAS sollten fast 190 Euro das Stück und damit glatt das dreifache (!) eines ohnehin schon nicht unbedingt günstigen Contireifens kosten. Da hört für mich der Spass eindeutig auf. Es wird wohl wieder Conti werden, wenn mir nicht jemand noch einen anderen schönen nennt.

 

Grüße

 

Bernd

Bild von Dirk Weber

Hallo,

 

Ein sehr schöner ausgewogener Reifen auf dem Ro ist der Semperit Comfort Life. Auch sehr angenehm aber etwas straffer der Falken Sincera. Kosten jeweils 4 Stück weniger als ein Retro Michelin XAS. Und dazu kommt die Reifenhersteller haben in den letzten 50 Jahren einiges in die Reifenentwicklung gesteckt. Warum also mit einer uralt Entwicklung durch die Gegend fahren und dafür dann noch ein vielfaches an Geld ausgeben?

 

Conti hab ich auch schon gefahren, empfand diesen aber als sehr hart auf schlechter Straße. Pirelli auch ein schöner Reifen, wirkt aber sehr schmal und ist glaube ich auch nicht mehr in der Größe lieferbar.

Gruß aus dem Westerwald,
Dirk Weber
(Ro 80 Kreis südliches Westfalen)

Bild von Christian von Klösterlein

 

Dirk,

Zitat:
Und dazu kommt die Reifenhersteller haben in den letzten 50 Jahren einiges in die Reifenentwicklung gesteckt. Warum also mit einer uralt Entwicklung durch die Gegend fahren und dafür dann noch ein vielfaches an Geld ausgeben?

 

Der XAS retro ist ein moderner Reifen, der nur das Äußerliche des alten XAS hat. 

Aber natürlich: DER Preis!

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Bild von Bernd.H

Hallo Dirk, danke für deinen Beitrag der mich dazu brachte mal etwas nach den Reifenmodellen Ausschau zu halten.

So sehr viele gibt es ja nicht in 175/80 und da kommt der Semperit auf jeden Fall in die engere Wahl, auch weil du ihn schon mal positiv belegt hast und mir der Conti rein optisch von der Lauffläche her weniger zusagt.

 

Danke

 

Bernd