Alte Bremsklötze

Frohe Weihnachten erstmal!
Habe einen Lagerbestand an Bremsklötzen vorn und hinten bekommen, als Handelsmarke ist die
Fa. "Monza" auf der Verpackung angegeben, aber kein Hersteller.
Die Preisschilder geben einen Verkaufspreis in DM an, (vordere zu
DM 29,90 und hintere zu DM 19,90) also sind die schon älter...
Ich kann mich auch noch erinnern, das "Monza" Produkte so in den Neunzigern in Auto Abteilungen von z. B. Warenhäusern angeboten wurden und das ich selber damals solche Bremsbeläge gekauft habe.
Haben Bremsklötze eine Art von Verfallsdatum oder ist es ganz egal ob die schon 30 Jahre bei jemand im Lager gelegen haben und wie kann ich erkennen ob die noch Asbesthaltig sind?

Moin,

 

die Produkte der Fa. Monza sind mir auch noch bekannt.

Asbestverbot für Bremsbeläge bestand seit 1995, seit dem steht auf jeder Verpackung der Hinweis "asbestfrei", teils in mehreren Sprachen. Falls der Hinweis fehlt, kannst Du davon ausgehen, dass die Bremsbeläge asbesthaltig sind.

 

Du kannst es auch noch eingrenzen über eine Postleitzahl einer Vertriebsadresse, die sicherlich auf der Verpackung oder auf dem Beipackzettel vermerkt ist. Die Umstellung der Postleitzahlen auf 5-stellig erfolgte 1993, eine 4-stellige PLZ deutet dann auch auf asbesthaltige Bremsbeläge hin. Dann nicht in die Tonne, sondern zum Wertstoffhof. Schadstoffmobile nehmen das in der Regel, je nach örtlichen Gegebenheiten, oft nicht an.

 

Grüße, Ulli

Die Klötze sind von "Tormos".
So eine Firma gibt es in Holland und die bauen wohl heute noch Bremsbeläge, kennt die jemand?
Desweiteten gibt es für den Ro80 Klötze mit verschiedenen WVA Nummern, bezieht sich das auf verschiedene Material Zusammensetzungen des Belages, etwa mit Asbest oder ohne, mit Verschleiß Anzeige / ohne, Herstellungs Zeitraum?
Manche haben im Belag drei Rillen, andere nur eine, wieder andere keine...

Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee!

Bild von Guido

Bei den Kilometerleistungen die mit dem Ro gefahren werden, kannst Du die klötze leicht noch abfahren. Halten sicher noch 5 Jahre ! Gleiche Paarungen verwenden !

 

Es muß nicht alles original sein !