Anbieter eines Ro80 in Tizian braun macht u.a falsche Angaben zum Baujahr/Leistung

Marktbeobachtung.

Aufgefallen ist eine dubioses GW Angebot in Mobile.de & EBay Kleinanzeigen.

Hier wird laut FIN des Anbieters, ein brauner 76er Ro80, beschrieben als 1974er mit 120 PS für €12.000,00 angeboten. Untermalt wird dieses Angebot mit teilweise schlecht belichteten nicht aussagefähigen Fotos. Das Foto des Kilometerstandes ist verblitzt.

b Grüße

 

der Oldie

Bild von Matthias vom Bodensee

Den hab ich auch schon gesehen, aber Blindkäufe im Internet sind von vornherein zum scheitern verurteilt. Da schwimmt auch noch ein sepia 69er rum für 6900Euro, der augenscheinlich gut aussieht, aber wie man mir gesagtr hat ein klassischer Blender und viel zu teuer ist.

Grundsätzlich stelle ich den Kilometerstand ohnehin immer in Frage wenn der nur 5-stellig angegeben ist, denn die Tachos sind ohnehin nur 5-stellig, es sei denn es ist irgendwie glaubwürdig beweisbar! Insofern hat mich der verblitzte Km-Stand auch nicht gestört. Hinfahren, angucken, Urteil bilden und dann sieht man weiter.

 

schöne Grüße

Matthias

Danke, ich denke das man sich den Sprit bei einem solchen Expose' ersparen sollte. Es ist nur 1 kritischer Punkt, die linke Dachhälfte um das SD herum abgelichet worden.

Alle anderen wertrelvanten Prüfpunkte sind quasi im Dunkeln, schlecht ausgeleuchtet gehalten.  Ok, die verschmutzten Sitzbezüge kommen richtig rüber wie sie sind, dreckig eben.

Wer ein Fz 2 Jahre hält sollte zumindest die Eckdaten richtig angeben/abschreiben, bei der FIN ist das ja korekt mit Bj 1976 gezeigt worden. Ich denke das das Foto unwissend der damit dargestellten Fakten gepostet wurde.

BG

Oldie

 

PS

Den Sepia 69er habe ich persöhnlich angeschaut, viel Prestolit, mit viel Farbe frischer darüber.

Hallo Oldie,

ich würde jetzt den schlechten Bildern nicht die größte Bedeutung zumessen.

Wenn jemand einen Fake verkaufen will, dann wird er bestimmt nicht die schmuddeligen Sitze so ehrlich abbilden.

 

Wie Michael schon geschrieben hat, wäre eine persönliche Besichtigung in jedem Fall Pflicht.

 

Ein Tipp für eine seriöse Bezugsquelle wäre Jürgen Mohr in Oerlenbach. Die Kontaktdaten stehen bei den Werkstätten.

 

Ein Anruf lohnt sich auf jeden Fall.

 

Viel Erfolg bei der weiteren Suche nach dem "richtigen" Ro.

 

Beste Grüße aus Thüringen

Stefan Gärtner

 

Den Sepiafarbigen 69er habe ich mir angesehen der steht in Linden bei Giessen. Ist ein sogenannter Garagenfund, Ein Beifang eines Händlers der eine Halle geräumt hat, da standen wohl einige Fahrzeuge und alte Roller, die beiden NSU sind noch da, die Roller auch noch. 

Der Sepiafarbene sieht auf den ersten Blick echt noch ordentlich aus, ist aber bei genauerem hinsehen wird es einem schwindlig, unter dem Unterbodenschutz gammelt der dahin, dazu waren Mäuse im Auto was echt schade ist denn er hat eine Lederausstattung die schon angefressen ist.

 

Ich bin ja auch gerade auf der Suche nach einem Ro aber ich schau mir jeden einzelnen an. 

 

GrüßeMarcus