Gurte und Kopfstützen hinten nachrüsten

Liebe Ro 80 -Gemeinde,

 

wie kann ich hinten Gurte und Kopfstützen nachrüsten? Kopfstützen zu finden wird sicher schwierig aber Gurte müssten doch immer nachrüstbar sein oder? Haben alle Ro´s Befestigungspunkte in der C-Säule?

 

Viele Grüße!

Olaf

Wir bitten um Verständnis, dass der vollständige Text dieses Artikels ausschließlich unseren Clubmitgliedern zugänglich ist!

Bild von Andreas Meyer

Hallo Olaf,

 

alle Ro 80 haben hinten Befestigungspunkte für Gurte. Erst auf der Hutablage, später in den C-Säulen. Der Übergang war irgendwann im Modelljahr 1973. Neue Gurte gibt es z.B. bei www.stevens-wesel.de

 

Kopfstützen zu finden, ist gar kein Problem, z.B. Clublager. Das größere Problem ist die entsprechende Aufnahme in den Rückenlehnen. Entweder du findest zwei Rückenlehnen mit Aufnahme und ziehst den Bezug um, oder du baust die Aufnahme selber. Dazu ist natürlich ein Muster hilfreich, musst mal schauen, auf dem Berliner Stammtisch ist bestimmt ein Ro mit hinteren Kopfstützen.

 

Rotierende Grüße

Andreas

 

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von ingbw

Ich habe beides gemacht. Die Befestigungspunkte sind vorhanden. Es gibt Automatikgurte,die man mit der Rolle am Befestigungspunkt der C-Säule über der Hutablage befestigen kann.

Nackenstützen hinten wie bereits Andreas schrieb. Supereinfach mit Rückenlehnen, die bereits über die Aufnahmen verfügen. So hab' ich's gemacht. Bezug wechseln ist kein Problem. Nur darauf achten, daß Du dir den Blechrahmen nicht verbiegst. Am besten großflächig mit 2 Brettern den Rahmen runterdrücken.

Die notwendige zusätzliche Querschiene nachrüsten, geht mit etwas Geschick bestimmt. Ob man die aus alten Vordersitzen rasutrennen und verwenden kann, weiß ich nicht. Du brauchst dann neben den Nackenstützen noch die Kunststoffrohre (ich glaube die waren 3-teilig, gibt's wohl im Clublager?) und die 2 Klemmspangen für die Arretierung.

 

Joachim

___________________________________________________

noli turbare circulos meos (Archimedes)

Hallo Andreas und Joachim!

 

Das hört sich ja wirklich problemlos an! Danke für die guten Tipps! 

 

Viele Grüße!

 

Olaf 

Bild von Arne Kunstmann

Hallo,

 

mir sagte mal jemand, daß die Kopfstützen für vorn und hinten leicht anders sind, stimmt das?

 

Gruß

Arne

Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee!

Bild von ingbw

Hallo Arne,

 

weiß ich nicht so genau. Ich hatte wohl die Rückenteile mit den schwarzen Nackenstützen und mußte nur den verschliessenen Bezug des Rückenteils wechseln. Es gibt wohl verschiedene Teilenummern, das bezieht sich aber vermutlich auf alte bzw. neue Sitzversion respektive auf die Farbe der Nackenstütze.

 

Gruß nach HH

 

Joachim

___________________________________________________

noli turbare circulos meos (Archimedes)

Bild von Matthias vom Bodensee

Ich habe bei hinteren Rückenlehnen ebenfalls schonmal Kopfstützen nachgerüstet. Da ich die Führungen nicht hatte hab ich genommen was da war. Also ein verbogenes Zeltgestänge. Hab es abgelängt und eingeschweißt. Hielt wunderbar....