Tank Unterlage

Hallo,

meine Erinnerungen lässt mich im Stich.
Wird der Tank in RO direkt auf den Fahrzeugboden gestellt und kommt dort noch eine Dämmung oder Gummimatte dazwischen?

Über einen Tip würde ich mich freuen!

Viele Grüße und euch einen schönen Sonntag!

Benjamin

Bild von ingbw

Kannst Du alles im Teilekatalog Gruppe 59 und 66 sehen.

___________________________________________________

noli turbare circulos meos (Archimedes)

Hallo, 

 

Wenn ich die Bilder richtig deute,  liegt nichts unter dem Tank.

Ist das richtig?

 

Viele Grüße 

 

Benjamin 

 

Bild von Sascha Scheben

Hallo Benjamin.

Aus der Zeichnung im Teilekatalog unter Gruppe 66, Tafel 62 werde ich auch nicht ganz schlau.

Unter meinen Tanks (lag) liegt allerdings (immer) eine Matte aus Fasern, ähnlich der Dämmmatten die auf dem Boden unter der Rücksitzbank liegen. Da ich diese im Teilekatalog auch nicht finde, vermute ich, daß diese Matten nicht im Katalog gelistet sind.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor! (Hast Du einen Ro-Rotor, hast Du einen ZündTRAFO!)

Bild von Matthias vom Bodensee

Unter dem Tank ist lediglich eine Filzmatte gelegt zur Geräuschdämmung und unter der klebt die Teermatte auf dem Bodenblech. Mehr ist da nicht. 
 

schöne Grüße,

Matthias 

Diese Fasermatten saugen sich mit Feuchtigkeit voll und der Tank rostet dann von außen nach innen durch. Ich habe damals eine 15mm starke Neopren Matte anstelle der originalen untergelegt und keine Probleme mit Rost.

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Bild von Matthias vom Bodensee

Da muss man aber dazu sagen, dass sich diese Fasermatte nur dann vollsaugen kann, wenn die Karre nicht richtig dicht ist. Häufiger Fehler ist der geschrumpfte Schlauch vom Einfüllstutzen. Falls also die Fasermatte feucht oder gar nass ist, sollte man sich dringend auf die Suche nach der Undichtigkeit machen. Dann klappts auch mit der Fasermatte, Neopren geht natürlich auch.

 

schöne Grüße

Matthias