Welche Heckleuchten? Fotos

Bild von Andreas Meyer

Hallo,

 

da gehören die großen Heckleuchten rein, die (verschweißten) Halter dafür fehlen jedoch.
Im Clublager sind die großen Rückleuchten als Neuteil nicht mehr verfügbar, als Gebrauchtteil jedoch problemlos.

 

Viele Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von Sascha Scheben

Hallo Stefan!

Wie Andreas hier und Joachim (ingbw) in Deinem ersten Beitrag schreiben, hast Du mit der angegebenen Fahrgestellnummer ein Modelljahr 1976 (ab Juli 75 gebaut), mit dem die großen Änderungen der Heckpartie einher gingen, dies ist ebenso schlüssig mit Deinen Fotos.

 

Die "loosen" Teile, Rückleuchten und Stoßstange, scheinen allerdings wild dazu gelegt worden zu sein. Wie sieht der Kofferraumdeckel aus, hat dieser mittig ein Loch für das Schloss?

 

Wie man auf dem zweiten Foto an der noch vorhandenen Dichtmasse oberhalb des Leuchtenausschnitts erkennen kann, waren die neuen "großen" Rückleuchten montiert. Die hierfür benötigten Halter zum Anschweißen gibt es noch als O1 im Clubshop:

https://shop.ro80club.org/befestigungswinkel-fuer-heckleuchte-p-1526.html

 

Wenn Du dort beim Bestellen bist, empfehle ich Dir gleich die Ro80 Hommage. Hier sind übersichtlich die Veränderungen der Modellpflege der einzelnen Bau- und Modelljahre aufgelistet.

 

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!  5  3  1    Gletscherweiß

Hallo nochmal,

vielen dank für die Hilfe.

Der Kofferraumdeckel hat mittig ein Schloss und darüber noch einen schmalen Griff.

Das klingt dann für mich alles soweit schlüssig was ihr sagt.

Aber wie ist das mit diesem überbreiten Nummernschildhalter,

der sieht aus als wär der schon immer dran gewesen und ist angeschweißt.

Eigentlich wollte ich so viel wie es geht die vorhandenen Teile wieder verwenden.

Das ist jetzt schon ein Sch....., da muss ich wohl auch noch andere Stoßstangen besorgen inkl. Nummernschildbeleuchtung oder?

Bild von Andreas Meyer

Das, was du als Nummernschildhalter bezeichnest ist nur der Befestigungsträger für eine Blende, auf der dann das Kennzeichen montiert wird, siehe Bild:

 

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Danke Andreas !

Ein schöneres Beispielfahrzeug hättest Du nicht finden können. ;-)

 

Beste Grüße aus Thüringen

Stefan Gärtner

Bild von Sascha Scheben

Staalber schrieb:

>>> Der Kofferraumdeckel hat mittig ein Schloss und darüber noch einen schmalen Griff. <<<

 

>>> Eigentlich wollte ich so viel wie es geht die vorhandenen Teile wieder verwenden. <<<

 

Hmmh, da scheinst Du eine kleine Bastelbude mit gewürfelten Details an Land gezogen zu haben  ;-)

 

Die Kombination Schloss im Kofferraumdeckel und Griff ist zumindet nicht original, ebenso die Stoßstange mit unterem Ausschnitt und der Kennzeichenbeleuchtung nach unten. Vielleicht solltest Du erst mal Deinen "Anspruch definieren", wie genau Du es mit der Originalität halten willst. Bei dem Aufwand den Du gerade bei der Karosserie betreibst wäre es nach meinen Gedanken töricht, dort jetzt an Details zu sparen.

 

Wende Dich doch mal an den Stammtisch südliches Westfalen und triff Dich mit einem Kameraden der ein 76er Modell hat, an dem Du Dich orientieren kannst.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!  5  3  1    Gletscherweiß

Alles klar,

ich werde versuchen den Originalzustand wieder herzustellen.

Wie ich an die Teile komme muss ich noch sehen.

Sehe ich das richtig, ist das Teilelager vom Club in der Nähe von München?

Das ist ganz schön weit von mir weg.

Kann mir jemand sagen wen ich wie wegen Teilen kontaktieren kann?

Gruß Stefan aus Oberfischbach

P:S: Das befindet sich in RLP

 

Bild von Sascha Scheben

Staalber schrieb:

>>> ich werde versuchen den Originalzustand wieder herzustellen. <<<

 

Das ist sicher der Weg, den Du nicht bereuen wirst!

Unser Clublager befindet sich in Adlkofen im Landkreis Landshut, mit 460km Entfernung von Dir nicht gerade in dem Umkreis für einen kleinen Ausflug zum Sonntagnachmittag.

 

Da Du ja noch einiges andere an dem Wagen zu tun hast, schreib Dir Stück für Stück eine Liste der benötigten Teile. Etliches wirst Du über den Onlineshop schon auf Verfügbarkeit abgleichen können, dort findest findest Du auch gleich die Kontaktmöglichkeit zu unserem Lager- und Ersatzteileteam!

 

Deinen Hinweis "Oberfischbach / RLP" habe ich nun endgültig abgespeichert, ich erinnere mich, dies bereits in der Vergangenheit einmal falsch zugeordnet zu haben. . .

 

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!  5  3  1    Gletscherweiß