Windgeräusche

Bild von Arne Kunstmann

Hallo,

habe am Fenster der Beifahrertür ab ca. 110 Km/h Windgeräusche, dessen Ursache ich nicht lokalisieren kann.
Im Zuge der Störungssuche habe ich den Kantenschutz, der auf den Falzen der Türeinfassungen der Karrosserie sitzt durch einen mit Dichtlippe ersetzt.

Das geht gut bei den Falzen an der A-Säule, der B-Säule und am Steg zwischen dem Dreiecksfenster und dem hinteren Türfenster, dort aber nur vom Dach bis bis zur Polsterleiste.

Von da ab bis zum Türschweller geht das mit der zusätzlichen Dichtung nicht, weil die dann gegen die Polsterleiste und gegen die Türverkleidung drückt und die Tür dann nicht mehr zu geht. 

Das hat die Windgeräusche rundum schon deutlich vermindert, aber es zischelt immer noch um das Fenster der Beifahrertür.

Woran könnte es noch liegen?

Gruß

Arne

Wir bitten um Verständnis, dass der vollständige Text dieses Artikels ausschließlich unseren Clubmitgliedern zugänglich ist!

Bild von Andreas Meyer

Hallo,

 

die Fensterführung im Eloxalrahmen ist in Ordnung? Ist auch oft die Ursache...

 

Rotierende Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von Joachim Voss

 

Gibt es die Dichtung im Eloxalrahmen im Club noch zukaufen.

bei mir war der Fensterheber auf der Beifahrerseite defekt da

kamen die Windgeräusche her,weil die Seitenscheibe nicht richtig

schloss.

 

Rotierende Grüße

Joachim

                                          

Bild von Andreas Meyer

Hallo Joachim,

 

die hat der Schweizer Club nachfertigen lassen, die kannst du dort bestellen.

 

Rotierende Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von Joachim Voss

 

Hallo Andreas.

 

Habe mich an den Schweizer Club gewendet, aber bis dato noch keine Antwort erhalten.

 

Rotierende Grüße aus dem hohen Norden

Joachim

                                          

Bild von Arne Kunstmann

Hallo,

nun habe ich mir die Arbeit gemacht und alle Fensterrahmen so gut es ging neu eingestellt, damit die Spaltmaße dazwischen auch schön gleichmäßig sind. Nun sind die Windgeräusche noch lauter geworden...

Könnte es daher kommen, das nun zwar die Spaltmaße gut sind aber die Fensterrahmen teilweise so einen bis zwei Milimeter unterschiedlich weit hervorstehen, so das sich vielleicht dort Wirbel bilden könnten? Die Dichtgumis sind alle gut und ich habe ja noch zusätzliche eingebaut, das wirds nicht sein.

Gruß

Arne

Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee!

Bild von Andreas Meyer

Hallo,

 

wenn die Türrahmen unterschiedlich weit hervorstehen, verursacht das absolut sicher Windgeräusche... Das ist für Geräusche deutlich schlimmer als ungleichmäßige Spaltbreiten...

 

Rotierende Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von Arne Kunstmann

Hallo,

tja, was nun?

Da muß ich mir erst noch was ausdenken, wie man da auf ganzer Länge eine glatte Linie hinbekommt weis ich noch nicht, mal schauen...

Gruß

Arne

Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee!

Bild von Andreas Meyer

Hallo,

 

das Problem ergibt sich meistens erst dann, wenn man einzelne Türen oder/und Rahmen austauscht bzw. diese irgendwann mal ausgetauscht wurden. Damals waren die Toleranzen in den Bauteilen einfach größer...

Wenn mans mit dem verbauten Rahmen nicht hinbekommt und man noch einen anderen ordentlichen Rahmen hat, dann kann der Austausch Wunder bewirken...

Damals im Werk wurde auch probiert, feinjustiert und ggf. ausgetauscht. Bei den allerletzten Modellen wurden dann die Reste verbaut, was dazu geführt hat, dass die 77er oft hundsmiserable Spaltmaße ab Werk hatten... Siehe dazu den unrestaurierten 77er im Audi Museum in Ingolstadt oder den ebenfalls unrestaurierten 77er im Deutschen Museum in München.

 

Rotierende Grüße
Andreas

 

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von Arne Kunstmann

Hallo,

die Fensterrahmen an meinem Wagen stammen aus allen möglichen Baujahren, auf jeden Fall ist ein 70ér und ein 77ér dabei.

Andere gute Rahmen habe ich nicht...

Gruß

Arne

Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee!