Kühlwasserregler (Thermostat) gesucht

Bild von Philipp
in

Hallo,

im Bestand des Clublagers finde ich keinen Thermostat. Gibt es da überhaupt nichts mehr (Teilenummer 380 47 527 01 000)?

Ich würde mir eigentlich gern einen als Ersatzteil ins Auto legen.

Wer weiß mehr dazu?

Gruß

Philipp

 

 

Bild von Andreas Meyer

Hallo Philipp,

 

gebrauchte sollte es eigentlich genug geben, die gehen ja fast nie kaputt...

 

Habe bestimmt noch was...

 

Viele Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von Philipp

Hallo Andreas,

wenn Du noch einen übrig hättest...

Sag mir einfach, was Du dafür haben willst.

Vielen Dank vorab und viele Grüße

Philipp

 

Ich brauche auch noch so etwas.

 

Bitte um Preis und weitere Einzelheiten.

 

Mfg Mariejozee

 

Bild von LCR

Hallo Andreas,

 

ich könnte auch ein Thermostat gebrauchen.

 

Hast du noch eines?
 

Falls nein, wo bekomme ich eines bzw. Tipp eines baugleichen Ersatz?
 

LG, Lars

Bild von Sascha Scheben

Wie viele brauchst Du Lars?

Irgendwie liegen bei jedem Teilekonvolut doch mindestens 2 oder 3 davon rum und wie Andreas schon schrieb,

kaputt gehen die eigentlich nie.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!  5  3  1    Gletscherweiß

Bild von LCR

Ich brauche nur einen von der neuen Ausführung. Habe einen 76er.

Bild von Sascha Scheben

LCR schrieb:

Ich brauche nur einen von der neuen Ausführung. Habe einen 76er.

 

Dann lieber Lars, nimm doch mal direkten Kontakt zu mir auf.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!  5  3  1    Gletscherweiß

Bild von LCR

Gerne :-)

Bild von Guido

Geurt van Burken hat Thermostate der alten Ausführung !

 

Es muß nicht alles original sein !

Bild von Arne Kunstmann

Ich hatte mal einen der neueren Art mit BMW Emblem, den hatte ich mir wegen der niedrigeren Öffnungstemperatur besorgt, aber ohne zu wissen daß der dann von BMW kommt.
Stimmt übrigens nicht ganz das die unkaputtbar sind, wenn ein Ro80 in der Zeit als es bei VAG jedenfalls in Hamburg noch kundige Ro80 Spezialisten gab Temperatur Probleme hatte, wurde der Termostat ausgebaut und in einem Topf mit Wasser gelegt und dieser Topf auf einer Herdplatte erhitzt.
Mit von der Partie war ein Einmachthermometer.
So wurde geprüft ob die korrekte Öffnungstemperatur eingehalten wurde, oft leider nicht.
Die neu gelieferten Ersatzteile wurden auch so geprüft und viele kamen schon mit viel zu hohen Öffnungstemperaturen aus der Fabrik, kein Wunder das viele Ro's zu heiß werden...
Diese eigentlich defekten Neuteile wurden dann zurückgeschickt und nach der Befundung durch unkundige zurück ins Regal gelegt, zur Freude desjenigen der als nächstes ein Thermostat bestellt...

Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee!