Verhältnis der Umdrehungen von Läufer und Exenterwelle

Bild von Bernd.H
in

Hallo Freunde,

Es geht um die essenziellen Funktionen eines Wankelmotors.

In einer Animation auf YouTube glaubte ich das Verhältnis von Läuferumdrehungen zu Umdrehungen der Exenterwelle mit 1:3 erkannt zu haben. Also auf eine Umdrehung des Läufers/Kolbens kamen 3 Umdrehungen der Exenterwelle.

In einem Artikel der Oltimer Martkt steht nun das das Verhältnis von Umdrehungen des Läufers zur Exenterwelle 2:3 betragen würde. Auf 2 Läuferumdrehungen kämen 3 Umdrehungen der Exenterwelle. also quasi 1:1,5

https://www.oldtimer-markt.de/ratgeber/technik-lexikon/kreiskolbenmotore...

 

Da ich noch nie einen Motor geöffnet habe konnte ich es folglich auch noch nie selber ausprobieren und auch nicht heraus finden. Was ist denn nun richtig für das Verhältnis der Umdrehungen zwischen Läufer und Exenterwelle?

 

Grüße

 

Bernd

Bild von rekord

Youtube. 1:3.

MfG

ab

Bild von Christian von Klösterlein

 

Ich hab's mir eben nochmal an meinem Modellmotor angesehen:

Es ist 1 : 3!

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Bild von rekord

Wunderbar!. Schönes Speilzeug.

 

Hiermit ist es eigentlich auch Einfach zu erklären womit ein Ro80 Motor zu vergleichen ist (meiner Meinung nach). Im Prinzip ist es doch so dass eine Trochoide vergleichbar ist mit einem 3 Zilindermotor? Ein Verbrennungszimmer hat dabei ein Inhalt von (etwas) 500 CC. Das bedeutet das die Ro80 ein 6 Zilinder 3 Liter Motor hat. Ein verbrauch von 10l/100km ist also, im Jahre 70, denn gar nicht so schlecht.

 

Die konventionelle Zündung einer 6 Zilinder war früher ein Problem. Bei höhere Drehzahl hat die Zündspuhl kaum Zeit richtig auf zu laden und deswegen ein schlimme Zündung. Ist das der Grund gewesen um im Anfang ein 6V-System zu verwenden statt ein 12V-System (mehr Zündungsenergie aber gleichzeitig eine stark verkürzte Lebensdauer der Kontaktgeber)?

MfG

ab

Bild von Christian von Klösterlein

 

Ja, Spielzeug.

Herkunft unbekannt.

Auf der Rückseite eingeprägter Text:

 

NSU/Wankel Kreiskolbenmotor

Rotary piston engine

Moteur à piston rotatif

Kein Hersteller, kein Herkunftsland.

 

Mein Motto: Original ist schön, man muß es aber nicht übertreiben

 

Christian von Klösterlein

- Ro 80 Club International -

Internationale Kontakte

 

Bild von Bernd.H

Hallo und vielen Dank euch beiden, Christian und Andreas!

Ein Verhältnis 1:1,5 hatte mich auch gewundert, aber immerhin stand es so in dem oben verlinkten kurzen Artikel einer "Fachzeitschrift", in dem sogar sämtliche Schlussfolgerungen auf der fälschlichen Annahme dieses 2:3 Verhältnisses basierten.

Man muss es nur überzeugend rüber bringen, dann kann man alles mögliche behaupten. :)

 

noch mal Danke

 

Bernd