Stahlfelgen Farbe

Bild von Urs Felix Bislin

 

Liebe Ro 80 Gemeinde

Ich möchte meine originalen Stahlfelgen / Stahlräder (Bj. 1976) restaurieren und somit

auch neu lackieren. Welches ist der GENAUE Farbton, der seinerzeit für die Stahlräder

verwendet wurde?

Hat Jemand Erfahrung im Restaurieren dieser Stahlräder OHNE Sandstrahlen derselben?

Ich möchte einen dauerhaften Rostschutz, und im tiefen Spalt zwischen Felgenbett und

Felgenring bekommt man mit Schleifen kein gutes Resultat....

 

Herzliche Grüsse, Urs

 

 

Bild von Tilmann Karl

Hallo zusammen,

das Thema wurde einmal besprochen.
Siehe Link dazu

https://www.ro80club.org/forum/karosserie/lack-stahlfelgen

Ich habe meine Felgen Sandstrahlen lassen und anschließend lackiert. Bis jetzt kein Rost oder ähnliches.

Grüße

Tilmann Karl

69-padmagrün

 

Bild von Urs Felix Bislin

 

Hallo Karl

 

Besten Dank für den Hinweis !

 

Herzliche Grüsse, Urs

Bild von Guido

Dort, wo man mit keiner Bürste hinkommt, verwende ich "Brunox" !

Das ist ein Rostumwandler, der gleichzeitig einen lackierbaren Grundlack/Anstrich herstellt. Wird in der Sprüdose geliefert ! Brunox benötigt kein Anschleifen des Grundlackes mehr und liefert sehr gute Ergebnisse..  Einfach googeln !!!

 

Es muß nicht alles original sein !

Bild von Urs Felix Bislin

 

Besten Dank, Guido!

 

Ich kenne Brunox, ist bei uns  in jedem Baumarkt erhältlich.....

darum habe ich die FInger davon gelassen :-))

Aber es ist gut zu wissen, dass du damit zufrieden bist.

Ich werde das nun doch auch ausprobieren.

Mit RostIO habe ich sensationelle Ergebnisse erhalten: hatte einen Ro80 Reaktor so

behandelt: es ist eindrücklich, wie das Resultat wirklich porentief rostfrei wird...

Aber es braucht sofort eine gute Grundierung. Bei den Stahlrädern wird es dann

echt anspruchsvoll, denn:

 

1.) möchte ich nicht, dass, nachdem ein "Profi" den Reifen montiert hat, ich alles wieder neu lackieren muss und

2.) sind Felgen den Steinschlägen sehr stark ausgesetzt (das Salzwasser erspare ich den Rädern)

 

Entsprechend soll der Lack und die Grundierung wirklich belastbar sein.

 

Gruss, Urs

 

Bild von Imploder

Die Oberfläche wird zwar nicht perfekt glatt damit, aber wirklich perfekter Rostschutz über Jahrzehnte funktioniert mit Flammverzinken sehr gut.
Meine Karmann-Felgen wurden 1991 flammverzinkt, gefüllert und lackiert. Sie haben seitdem Ganzjahresbetrieb (ohne Garage!) sowie Abmontieren der Radkappen per Schraubendreher (bei A*U) rostfrei und ohne bisherige Nachbehandlung überstanden.
Das Verfahren ist auch für Achsteile die erste Wahl.

Bild von staiger

Ich würde sie KTL beschichten lassen und anschließend Pulverlackieren. Die KTL Beschichtung geht auch recht weit in den Spalt und ist laut meinem Beschichter die optimale Basis fürs Pulvern.

Bild von Andreas Bertsch

Ich lasse meine Stahlfelgen Blauverzinken und anschließend lackieren, somit ist der Rostschutz sehr gut gegeben und die Felgen werden nicht so aufgerauht wie beim Sandstrahlen.

 

LG Andreas