Zündkerzen NGK AU 10 EPF

Hallo Wankelfreunde ,

Nur als Info , diese Zündkerzen sind in USA ab Lager lieferbar .

Das Stück kostet 49.00 US $.

Bei www.rotaryrecycle.com gibt es die Kerzen.

Mailadresse : 

rotaryrecycle@gmail.com

Die Firma hat scheinbar umfirmiert , anstatt www.rotaryrecycle.net jetzt  ............com.

Nur als Info , da es scheinbar , laut Forum , hier in BRD , Engpässe gibt .

 

Herzliche Grüße aus Bairisch-Schwaben

 

Dieter

Bald RO 80 Besitzer

 

Wir bitten um Verständnis, dass der vollständige Text dieses Artikels ausschließlich unseren Clubmitgliedern zugänglich ist!

Bild von Andreas Meyer

Hallo zusammen,

 

im Clublager sind genug Zündkerzen vorhanden, in den nächsten Jahren wird es sicher keinen Engpass geben.

 

Rotierende Grüße

Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Hallo,

ich fahre seit Jahren NGK-Kerzen und habe eine Frage: Es habe NGK A 9 EFP und AU 10 EFP.

Auf den ersten Blick gibt es einen Unterschied: Die "10er" sehen genau so aus wie die BERU Kerze. die "9er" haben eine flache Vertiefung statt der bekannten kleinen Bohrung mit der Mittelelktrode. Ist das der einzige Unterschied oder deutet die "9" und die "10" jeweils auf einen anderen Wärmewert hin? Für welche Fahrzeuge sind diese Kerzen vorgesehen, für den Ro nicht, es gibt offiziell keine Freigabe.

Vor Jahren habe ich auf einer Messe jemand von NGK gefragt ob es diese Kerzen noch gibt. Der sagte das sie noch gelistet sind aber ohne Typenangabe und auf der Verpackung steht was von "Racing". Sind das Spezialkerzen für Rennmotoren?

Gruß

Arne

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Bild von Andreas Meyer

Hallo,

 

die Kerzen sind für die Suzuki RE-5. Der Unterschied zwischen 9 und 10 liegt im Wärmewert. Meines Wissen müsste die 10er vom Wärmewert her mit der Beru G3/18 identisch sein.

 

Rotierende Grüße

Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von Christoph

Moin,

 

die NGK AU 10 EFP habe ich in ganz hervorragender Erinnerung sowohl in meinem 2Kerzer mit Benzinbetrieb als auch LPG-Autogas.

 

Gruß, Christoph

"Eine Unterscheidung von Perzeption und Illusion ist sinnlos." Humberto Maturana

Moin aus Hamburg!

Mal so als Frage:

Wie ist es denn eigentlich genau mit den verschiedenen Wärmewerten bestellt, so ungefähr ist das wohl jedem bekannt, aber genau...

Hat beim "Vierkerzer" die jeweils obere und untere Kerze einen anderen Wärmewert? Wäre ja denkbar. Was passiert wenn die vertauscht werden?

Wie viele verschiedene Kerzen gibt es für den Ro80, wie sind die genau bezeichnet und wo genau gehören die hin, oben oder unten?

Fragen über Fragen!cool

Gruß aus der Welthauptstadt!cheeky

Arne

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Bild von Andreas Meyer

Hallo,

 

Details zum Wärmewert gibts hier:

http://www.ngk.de/technik-im-detail/zuendkerzen/temperaturverhalten/der-...

 

Kurz:

zu hoher Wärmewert -> Verrußen der Kerze möglich

zu geringer Wärmewert -> Gefahr von Glühzündungen

 

Beim Ro ab Werk verbaut:

Vierkerzer:

oben: Bosch MAG340 oder Beru G3/18

unten: Bosch MAG310

Zweikerzer:

Bosch MAG340 oder Beru G3/18

 

Vierkerzer:

Läuft nach meiner Erfahrung auch problemlos mit 4x G3/18 oder 4x MAG340. Voraussetzung für "problemlos" ist allerdings HKZ-Betrieb.

 

Zweikerzer:

Wer Probleme mit verrußenden Kerzen hat, viel Kurzstrecke fährt und Autobahn nie schneller als 140/150, der kann auch MAG310 verbauen und wird feststellen, dass die Kerzen nicht so schnell verrußen. Bei schneller Autobahnfahrt oder anderer stärkerer Belastung kann es jedoch zu Glühzündungen kommen. Hier gilt grundsätzlich: Lieber die richtigen Kerzen drin lassen und den Fehler für das Verrußen suchen!

 

Rotierende Grüße

Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Mahlzeit,

noch ´ne Frage:

Entsprechen die AU 10 EFP der oberen oder der unteren Kerze beim "Vierkerzer"

Gruß

Arne

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise,
ein Kreis ist eben ein rundes Quadrat!!!

Hallo,

habe 4 Zündkerzen  NGK AU10EFP  von Hr. Kautzner erworben, nachdem mir diese empfohlen worden waren. Ehrlich, wie er war, hatte er sie mir nicht besonders empfohlen - Bosch & Beru seien genau so gut...

Ich habe gute Erfahrung mit den NGK-Kerzen gemacht!

 

Für diejenigen, die die Bezeichnung nicht aufschlüsseln können:

A: Gewinde 18 mm, SW 25,4mm(1"). Anm.: SW ist tatsächlich nur 20,5(21)mm!?

U: Gleitfunkentyp oder Zusatz(Vor-)Funkenstrecke.

10: Wärmewert (Skala v. 2(heiß) - 13(kalt))

E: Gewindelänge 19 mm.

F: Kegeldichtsitz.

P: Platinelektrode.

 

Obwohl in einer 4er-Verpackung geliefert - haben 2 Kerzen eine Vorfunkenstrecke; demnach die anderen Gleitfunkencharakteristik.

Da sich die Kerzen äußerlich nicht unterscheiden, nehme ich an, daß die ersteren zusätzlich auch die Gleitfunkenfunktion haben.

 

Mit freundlich rotierendem Gruß aus Niedersächsisch-Sibirien,

HoSie