Spanisch-Rot -Kunstleder oder Fahrersitz

Für das Fahrzeug (FIN 38001 15 007) (EZ 19.06.70), das im Register mit der Innenausstattung Kunstleder spanisch-rot gelistet ist, möchte ich an der Sitzgarnitur etwas im Kunstlederbereich reparieren lassen.

Es handelt sich um einen etwa 5x3cm großen Bereich im Randbereich Rückenlehne des Vordersitzes und einen sehr kleinen Bereich an der Kopfstütze.

 

Dazu hätte ich 3 Fragen:

1. Gibt es dies Kunstleder noch aus Originalbeständen oder eines, das in Farbe und Struktur gleich ist?

2. Hat Jemand eine super Rückenlehne oder einen kompletten Fahrersitz in spanisch-rot abzugeben?

3. Kennt Jemand einen Spezialisten, der solche Reparaturen so ausführt, dass man den Unterschied nicht sieht?

 

Die Innenausstattung ist sonst original und super in Ordnung. Deshalb will ich nicht, dass ein Sattler alles neu macht.

Neu gemachte Innenausstattungen wirken auf mich oft "seelenlos" und machen das Fahrzeug tot.

 

     

 

Angebote und Tips auch gern über E-Mail und Telefon

 

Kontakt: 

Wolf-Michael Bieker 
(Details einer Visitenkarte sehen nur angemeldete Benutzer!)

Kommentare

Bild von Sascha Scheben

Hallo 37073! (so lange Du Deinen Namen nicht verrätst, bist Du einfach nur eine Nummer!)   ;o)

 

Als erstes fällt mir in Verbindung mit Sitzen und deren Materialien unser Kamerad Peter Poppler, St. Pölnten (A) ein. Gib in der Suchzeile seinen Namen ein und Du erhälst seine Kontaktdaten.

 

 

Als Tipp (zur Überbrückung, oder falls Du nicht fündig wirst):

Wende Dich an eine Sattlerei und / oder einen Fahrzeugaufbereiter in Deiner Nähe und fahre mit dem Wagen dort hin. Mit heutigen Methoden können viele Schäden beigearbeitet werden.

 

Zum Ersatz der löchrigen Stelle an der Sitzlehne könnte man, in Ermalgelung eines Originalmaterials, vielleicht am ehesten den Bezug der hinteren Mittelarmlehne opfern und diese dann mit nicht ganz so passendem Material neu beziehen.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor! (Hast Du einen Ro-Rotor, hast Du einen ZündTRAFO!)

Hallo Sascha,

vielen Dank für Deine freundliche Hilfe. Peter Doppler aus St. Pölten hatte ich aufgrund eines Tips von Jürgen Mohr bereits kontaktiert. Der will zwar nachschauen, aber er wußte bisher nicht, ob er dieses Material auftreiben kann.

 

Deshalb dachte ich, ich frage auch mal hier im Forum nach dem Material oder einer kompletten Lehne oder Sitz. Es wäre natürlich schon ein großer Zufall. Aber wenn Zufall, dann ist doch hier die Wahrscheinlichkeit am höchsten.

Die Mittellehne der Sitzbank im nicht-sichtbaren Bereich zu opfern, war auch meine erste Idee, aber das reicht von der Länge nicht aus. Und  auch den sichtbaren Bereich zu opfern, das wäre die letzte Option. Außerdem könnte es hier zu weiteren Problemen kommen. Das Kunstleder ist ja immerhin 50 Jahre alt.

 

Bezüglch einer Reparatur möchte ich nur zu einem wirklichen Spezialisten, der das auch wirklich perfekt beherrscht. Und da hoffte ich hier im Forum auf eine Empfehlung. Die besondere Schwierigkeit besteht meines Erachtens darin, dass man altes Kunstleder bearbeiten muß, das geschrumpft, hart und versprödet ist. Und egal, ob nachher neues oder bereits gebrauchtes Kunstleder zur Reparatur eingefügt wird, nur Jemand mit ständiger Praxis wird wissen, was zu tun ist, damit eine solche Reparatur gelingt und der Schaden nicht noch größer wird.

Ich weiß auch gar, was für Reparaturmöglichkeiten es sonst noch gibt oder was unter "beiarbeiten" zu verstehen ist.

Der Sattler in meiner Nähe könnte da überfordert sein und den Schaden so vergrößeren, dass eine Reparatur gar nicht mehr in Frage kommt.

Ich danke Dir aber ganz herzlich für die wohlmeinenden und hilfreichen Ratschläge.

Freundliche Grüsse aus Göttingen

Michael

Wolf-Michael Bieker

Hallo Michael,

 

neben Peter Doppler wäre in Regensburg noch die Sattlerei Mühlbauer.

 

Es ist ein traditionsreicher Familienbetrieb und Markus Mühlbauer kann Dir mit Sicherheit weiterhelfen.

 

Viele Grüße 

 

Christian

Bild von Sascha Scheben

Hallo Michael!

Ich habe jüngst erst meine vorderen Sitze etwas nachpolstern lassen und die Sattlerin war von der überaus guten Materialqualität begeistert. - Innenausstattung wie Deine - Schaumkunstleder (Skai) spanisch Rot -

 

Der überaus gute Zustand meiner Garnitur mag zwar auch dem geschuldet sein, daß der Wagen 40 Jahre dunkel weg gestellt war, insgesamt habe ich aber bei anderen Ro mit Kunstleder die Feststellung gemacht, daß dieses sehr robust ist.

 

Mit entsprechender Vorarbeit, Behandlung mit einem Pflegemittel welches etwas Elastizität zurück gibt, sollte ein guter Polsterer / Sattler jedes Material beherrschen. Wende Dich doch mal an unseren Kameraden Jörg Pfahlert aus Göttingen, der ist in der Oldieszene gut vernetzt und kann Dir sicher einen Spezialisten ans Herz legen.

 

Wenn Du bei Peter Doppler keinen Erfolg haben solltest, weite Deine Suche in die NSU-Szene aus, denn auch in den anderen Typen, Prinz, 110, 1000, 1200 TT, TTS. . .  wurde Skai spanisch rot angeboten.

 

Von heute auf morgen, wie in vielen Bereichen, wird sich vielleicht noch nichts ergeben, doch gut Ding braucht auch etwas Geduld!

 

 

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor! (Hast Du einen Ro-Rotor, hast Du einen ZündTRAFO!)

Bild von Andreas Meyer

Würde auch Peter Doppler empfehlen, der hat nämlich ein großes Lager an originalen Ro 80 Sitzen. Spanischrot ist zwar selten, aber der könnte durchaus etwas haben, office@pedro-design.at

 

Rotierende Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Danke für Eure hilfreichen Hinweise. Offensichtlich ist Peter Doppler derjenige, der am ehesten helfen kann.

Er hat auch bereits versprochen, nachzuschauen, ob er etwas von dem gesuchten Material hat. Ich bin sehr gespannt.

Freundliche Grüsse aus Göttingen

Michael

Wolf-Michael Bieker