Rettung eines RO 80

Bild von jenso23

Moin in die Runde.
Vielleicht kennt jemand auf Youtube die Serie der Halle 77 von Marco Degenhardt. Er hat sich Young - und Oldtimern verschrieben und stellt Regelmäßig Clips ein. Ein aktuelles Video handelt über die "Rettung" eines RO 80.
Aber seht selbst :
https://youtu.be/6VLtXP7-9bM

Beste Grüße aus Ostfriesland
Jens

Sehr schön.

Hat schon jemand seine Hilfe angeboten?

Bild von Holger

In den Kommentaren zum Video gibt es Tipps. Aber explizit wird im Youtube-Video von heute, 23.09.2022, gesagt, dass man keine Hilfe möchte, da man selber Erfahrungen sammeln will. Dass der anfangs vermutete 4-Scheiben-Wankel-Motor keiner ist, hat man dann auch selbst bemerkt. Immerhin. Ebenso dass die Luftpumpe keine Wasserpumpe ist. Immerhin. Und es gibt zwei Ersatz-Wasserpumpen im Kofferraum. "Scheint öfter defekt zu gehen". Muss ja so sein. Er schließt Schläuche an den Vergaser an, die "vielleicht irgend etwas ansteurn". Er dreht nicht "vorne an der Kurbelwelle". Immerhin - bei einem Wankelmotor. Die eigene Ahnungslosigkeit wird genannt. Immerhin. Für eine Oldtimer-Werkstatt eine bemerkenswerte Leistung. Ich glaub, ich bringe meinen Ro80 da nicht hin. Mag aber jeder selber entscheiden. Vielleicht bin ich zu kritisch. Später bittet man dann doch um Hilfe "aus der Community". Aber nur vor Ort, nicht per Telefon. Will jemand? LG

Bild von Gunter

In dem neuen Bericht https://www.youtube.com/watch?v=MOwYREq65UQ haben sie den Ro 80 zum Laufen gebracht.

Natürlich sind haarsträubende Dinge gemacht oder gesagt worden, aber letztendlich hoffen sie jetzt, dass ein Fachmann persönlich Licht ins Dunkel bringt. Vielleicht hat tatsächlich jemand vom Club Zeit, dort mal vorbei zu gehen - man kann ihnen dann auch sagen, dass sie eine neue Frotscheibe samt Dichtungen bei uns im Club kaufen können.

 

lg Gunter

Gunter Olsowski

+49 7248 200099 (aus Deutschland)

+43 664 1461300

Fax +49 32121393629

gunter.olsowski@ro80club.org

 

Bild von Sascha Scheben

Haarsträubend, die Beschreibung trifft nicht nur etliches was in Halle 77 gesagt und getan wurde, sondern auch die Kommentare zu den Videos. Bei einigen konnte ich mich nicht zurückhalten einen weiteren Kommentar abzugeben. Aber warum sollte es bei den Kommentaren zu einem Video anders zugehen als im echten Leben, wer weiss es besser als wir Ro80 Fahrer, daß zu unseren Autos wohl mit Abstand die meisten Mythen und Halbweisheiten kursieren.

 

Neben den Kommentars- Kommentaren zum Video habe ich 2 lange Mails an das Halle77 Team geschrieben, von Tipps zu "wie bringt man einen Ro80 mit möglichst geringer Schadengefahr zum Laufen", über das Angebot von Ersatzteilen und bei der Suche danach behilflich zu sein, als auch einen persönlichen Besuch mit fachkundiger und spezialwerkzeugmäßiger Unterstützung. Eine Antwort habe ich nicht bekommen, von einem Dank ganz zu schweigen.

 

Aber immerhin finde ich in dem letzten Video gleich zu Anfang einige meiner Hinweise und Aufrufe wieder, offensichtlich hat man meine Mails zumindest überflogen. Ob ich mich noch einmal anbieten soll, gerade jetzt in Hinblick auf die knappe Zeit vor dem Herbsttreffen, ich bin unschlüssig! Vielleicht sollte ich Paul Struckmeyer ansprechen, neben seinen Kenntnissen um den Ro besitzt er vielleicht genau die passende und einprägende Art, Herrn Degenhard zu erden und auf den Boden der Tatsachen zu holen.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!  5  3  1    Gletscherweiß

Bild von Imploder

Ich bekomme da so einen Hals, wenn ich sowas sehe.
Der hatte auch mal einen Karmann Typ34 in der Mache, da kenne ich mich nun wirklich aus und es tat nur noch weh. Der ist noch seltener als ein RO80 und wurde zwar zum Leben erweckt, blieb aber karosseriemäßig eine absolute Leiche.

Die Arbeit war das jedenfalls nicht ansatzweise wert.
Ich gehe ja auch unvoreingenommen an Dinge ran und lerne "by doing", gerade aktuell am RO80, aber ich weiß, ab wann ich mir Rat und Tipps holen muss.
Hier ist mir aber zu viel "sind wir coole Typen" im Spiel und die ganzen Follower, meist ebenso coole Typen, finden das dann toll, was die da so machen...
Nicht meine Welt jedenfalls.