Motor mit unterschiedlichen Trochoiden?

Bild von Willi D.
in

Ich bin in ebay-kleinanzeigen über einen Motor mit sehr unterschiedlich aussehenden Trochoiden gestolpert. Bei meinem Ro sieht das nicht so aus. Ist das irgendetwas besonderes, weiß da jemand mehr?

Besten Dank und viele Grüße!

 

Bild von Tilmann Karl

Hallo,

da hat jemand Trochoiden aus unterschiedlichen Baujahren gemischt.
Die vordere erste Trochoide scheint eine mit dem alten Wasserkreislauf von einer 2K Trochoide zu sein. In den Bohrungen sind eigentlich die 2 Zündkerzen bei der 2K Trochoide. Die hintere Trochoide ist eine normale. Wahrscheinlich ist die vordere ein Prototyp oder so.
Technisch gesehen kann man das so zusammen bauen. Allerdings wird das mit den unterschiedlichen Wasserkreisläufen ungünstig sein. Die Vordere wird dann sehr heiß. Dazu müsste man mal die Wasserdeckel abschrauben und drunter schauen.

 

Grüße

Tilmann Karl

69-Padmagrün

73-Bermudagrün

 

Bild von Sascha Scheben

Hallo Willi!

Wenn Du in der Anzeige das mittlere Bild anschaust, kannst Du bei der vorderen Trochoide gut erkennen was Tilmann bezüglich der Wasserführung meint.

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/nsu-wankel-motor-ro80-motor/...

 

Ob die Temperaturen in Trochoide 1 dadurch unbedingt höher sind, wenn man den alten Termostat-"Knochen" verwendet, das mag ich nicht einschätzen.

Bei der vorderen Trochoide handelt es sich meines Wissens um eine ganz normale "Multitrochoide" die für beide 2-Kerzer genutz werden kann, der obere schräge und der mittlere Kanal für den PKW 2-Kerzer, der mittlere und parallele untere Kanal für den Ro135 Marine, zu guter letzt, wie hier, ebenso als 1-Kerzer.
So konnten mit nur einem Mantel alle Bedürfnisse abgedeckt werden, wahrscheinlich aber mit gewissen Einbußen bei der Wasserführung.

 

 

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!  5  3  1    Gletscherweiß

Bild von Tilmann Karl

Gut, ich bin jetzt nicht davon ausgegangen, dass der "Knochen" als Heizungsventil verwendet wird.
Das Ding ist sicherlich gelaufen, vllt. funktioniert das ja auch mit der Temperatur. Ich würde mir das aber so nicht einbauen. Wenn man schon einen anderen Motor einbauen möchte, dann ordentlich.

 

Grüße

Tilmann Karl

69-Padmagrün

73-Bermudagrün

 

Bild von Willi D.

Hallo,

vielen Dank für die Erklärungen. Interessant, die Sache mit der Multitrochoide. Sieht sehr ungewöhnlich aus, auch wegen der unterschiedlich wirkenden Bohrungen.

MfG

Bild von Andreas Bertsch

Die erste Trochoide ist noch ein alter Baustand als 1-Kerzer Motor nach dem 4-Kerzer mit dem gleichen Guss und Wasserkreislauf. Die hintere Trochoide ist die neuere Bauart mit leicht geändertem Wasserkreislauf. Beide Trochoiden sollten aber nicht gemischt werden wegen der geänderten Wasserführung, somit würde ich die Finger davon lassen.

 

LG Andreas