Silentbloc Faltenbalg

Bild von wfuf

Hallo,

 

Hilfe gesucht.

 

Bei meinem 76 hat sich der Silentbloc am Faltenbalg der Lenkung verabschiedet. Neuteil habe ich mir im Shop

besorgt. Beim Enbauen habe ich jetzt festgestellt, dass vermutlich das äußere Teil des alten Silentblocs noch

in der Halterung des Faltenbalgs steckt.

 

Gibt es einen Tipp wie ich das Ding ohne weitere Demontagearbeiten rausbekomme.

 

Vielen Dank im Voraus

 

Walter Farkas

 

wfarkas@online.de

 

Bild von wfuf

Steckt natürlich nicht im Faltenbalg sondern am Ende der Zahnstange. Sorry.

Bild von Andreas Meyer

Hallo Walter,

 

für die Flanblocs gabs damals ein Auspresswerkzeug, wers nicht hat, kann sich mit einer 24er Nuss aus dem Ratschenkasten helfen. Wenn allerdings nur noch die Außenhülse von dem Flanbloc drinsteckt und das Innenleben schon weg ist, wirds schwierig, da einem zum Auspressen die Führung fehlt... Versuchen würd ichs trotzdem.

Wenns aber nicht auf Anhieb geht, bau die Lenkung aus. Das ist am Ende dann möglicherweise die schnellste Lösung, da es im ausgebauten Zustand im Schraubstock ganz flott geht...

 

Rotierende Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Ich säge den feststeckenden Lagerring einfach an einer Stelle durch, dann geht die Spannung raus und der Ring lässt sich ausbauen.

Auto's müssen Türkisegrünmetallic sein!

Bild von wfuf

Vielen Dank für den Hinweis. Das würde mir das ausbauen der Lenkung sparen.

 

Geht Cadiz Orange auch?

 

Gruß Walter

Bild von Andreas Meyer

Hallo Arne,

 

ja, hab ich so auch schon mal gemacht. Ist mangels Platz ein derartiges Gefummel, dass Ausbauen unterm Strich schneller ist...

 

Rotierende Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Moin Andreas,
wer keine Säge hat, kann auch eine Dreikantfeile nehmen.
Das Lenkgetriebe mit allen Hydraulikanschlüssen aus und einbauen finde ich eigentlich schlimmer...

Auto's müssen Türkisegrünmetallic sein!

Bild von wfuf

Guten Abend,

ich muss mal auf die Sägearbeit zurückkommen. Gibt es da noch einen Hinweis mit was für einer Säge?

 

Bild von Joachim Voss

 

Hallo.

 

mit einer Metallsäge, die ein dünnes Sägeblatt aufnehmen kann

 

Gruß

Joachim

                                          

Bild von wfuf

Hallo Joachim,

 

erstmal danke für die schnelle Antwort.

 

Besteht denn die Möglichkeit, dass wir uns mal kurz telefonisch austauschen?

Wenn ja, bitte unter 0711/8001144.

 

Würde mich freuen.

 

Gruß Walter

Bild von Andreas Meyer

Hallo,

 

einzelnes Sägeblatt (mangels Platz) oder wie Arne sagt, kleine Feile... Glaube mir, Lenkung ausbauen geht schneller!!

 

Viele Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik

Bild von wfuf

Danke für den Tipp, genau das ausbauen wollt ich vermeiden. Da reichen meine handwerklichen Möglichkeiten nicht dazu.

 

Gruß Walter

Bild von Andreas Bertsch

Ich habe mir ein Drehteil angefertigt, das direkt auf die Außenhülse des Flanbloc aufgesetzt werden kann, steht nur leicht am Gummi und der Hülse in der Mitte an mit einer Bohrung 10,5mm. Auf der Gegenseite habe ich eine Hülse wo der Flanbloc reinpasst. Das Drehteil setze ich von hinten auf den auszubauenden Flanloc, vorne dann die Hülse und mit einer langen M10 Schraube ziehe ich dann den alten Flanbloc in die Hülse heraus. Der Einbau des neuen Flanbloc erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

 

LG Andreas

Bild von Andreas Meyer

Hallo Andreas,

 

mit dem Werkzeug ists allerdings fast unmöglich, wenn nur noch die Außenhülse da ist. Wenn der Gummi und die Innenhülse fehlen, fehlt die Führung...

 

Viele Grüße
Andreas

Andreas Meyer, 2. Vorsitzender, Ro 80 Club International e.V. - Verein für Kreiskolbentechnik