Sortierung der Unterdruckschläuche beim 18/32 mit Entgiftung

in

Liebe Ro 80-Freunde, 

 

Ich habe ein Problem mit den Unterdruckleitungen beim 18/32 Fallstromvergaser mit

Abgasentgiftungsanlage (Motornummer XM 201325, BJ 72): 

Beim Kauf des Ro 80 fehlten die Schläuche. Nachdem ich den Vergaser ultraschallgereinigt und mit dem Rep-Satz neu bestückt habe, möchte ich ihn nun richtig "verschlauchen".

Mein Problem:

Es gibt 14 Anschlüsse bzw. Stutzen für die dünnen Unterdruckschläuche (ca. 5x9 bzw. 5x10mm):

2 an den Saugrohren 

je drei am Umschaltventil Frühzündung (Frühdose) bzw. Spätzündung (Spätdose)

1 am Dämpferfilter

1 am Steuerventil 

 2 an der Zündverteiler-Doppeldose

2 am Vergaser neben der Leerlaufgemischregulierschraube

Der Teilekatalog gibt teilweise Aufschluss (Tafel 19):

Bild-Nr. 

16: 2x vom Saugrohr zum Verteilerstück

18: vom Verteilerstück zur Spätdose

19: von der Spätdose zur Doppeldose Zündverteiler in Fahrtrichtung hinten 

20: von der Frühdose zur Doppeldose Zündverteiler in Fahrtrichtung vorn

21: von der Frühdose zum Vergaser (wohin genau? Zum Rohr neben der Gemischregulierschraube in Fahrtrichtung vorn?)

22: von der Spätdose zum Dämpferfilter

Was jetzt noch offen ist:

Das einzelne Rohr von der Frühdose

Das Rohr vom Steuerventil

Das Rohr Rohr neben der Gemischregulierschraube in Fahrtrichtung hinten

 

Für Tipps überaus dankbar, grüße ich herzlich aus Vorpommern,

 

 

Robert 

Bild von Tilmann Karl

Hallo Robert,

 

Die zwei dünnen Röhrchen jeweils neben der Gemischregulierschraube:

in Fahrtrichtung vorne: Zündverstellung, hinten: Steuerventil Kupplung.

 

Vllt hast du noch ein Bild, das würde die Sache erleichtern ;).

Manchmal meint man das Gleiche, redet aber aneinander vorbei.

 

 

 

Grüße

Tilmann Karl

69-Padmagrün

73-Bermudagrün

 

Sascha schrieb mir eben per mail, dass ich bei stillgelegter Entgiftung/Luftpumpe sowieso

- die Umschaltventile abbauen kann, 

- die Leitungen am Saugrohr verschließe und

- die beiden Leitungen neben den Gemischregulierschrauben a) mit der Unterdruckdose und b) dem Steuerventil verbinde. 

 

Danke an Euch!

Es grüßt Robert

 

Bild von Sascha Scheben

Nur hat der Sascha nicht bedacht, daß Du die Doppeldose mit Früh- UND Spätverstellung hast  ;-P

 

Doch dank des Telefonjoker Tilmann haben wir das gerade geklärt.

Du musst lediglich den Anschluss der Frühverstellung belegen, dies ist der Anschluss der "vorne" auf der Schräge/Wölbung der Dose sitzt.

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor!  5  3  1    Gletscherweiß