Neuvorstellung im Westen

Liebe Clubbrüder und Schwestern, es ist an der Zeit, dass ich mich kurz vorstelle: Mein Name ist Markus Paulmann, ich wohne im Kreis Aachen und habe vor einigen Jahren einem Clubbruder einen unrestaurierten RO 80 abgekauft, der seitdem auf eine erfolgreiche Reanimation durch mich wartet. Mein Modell 1972 habe ich nun endlich aufgearbeitet, am Wochenende nach 36 Jahren Stillstand mit roten Kennzeichen durch die winterliche Eifel gefahren und am Wochenanfang dem TÜV vorgeführt. Vier Wochen sollten für die anstehenden Restarbeiten reichen, dann hat der Kreis Aachen hoffentlich einen RO 80 mehr (AC RO 180). Früh geprägt wurde ich im Elternhaus mit einem wankelbegeisterten Vater, der RO 80 hat uns als Familienauto im Alltag und in den Ferien treu gedient. Es ist ein tolles Gefühl, jetzt wieder den Geruch, die typischen Geräusche und das Ambiente des RO 80 zu genießen wie in der Jugend. Bilder stelle ich erst ein, wenn nach der technischen Überarbeitung auch die Optik herzeigbar ist. Bis dahin bediene ich mich gerne im gut sortieren Club Shop und hoffe auf den einen oder anderen Tipp im Forum auf Fragen, die ich noch stellen werde. Euch allen herzliche Grüße aus dem Kreis Aachen, bleibt gesund und erhalten wir gemeinsam das Kulturgut "Ro 80"! Gruß Markus

Bild von Sascha Scheben

Hallo Markus!
Sehr schön, einen weiteren Ro, und natürlich auch ein weiteres Mitglied, im Westen begrüßen zu können.

 

Ich drücke Dir für die Restarbeiten am Deinem Ro die Daumen und bin gespannt danach Fotos von Deinem Wagen zu sehen!
Wir werden wohl leider nocht etwas Geduld haben müssen, bis wieder Stammtische, Treffen und Ausfahrten stattfinden, doch irgendwann dürfen wir wieder und dann präsentierst Du uns Deinen Wagen.

 

Beste Grüße und gutes Gelingen!

Sascha Scheben, Euskirchen

No Rotor, no Motor! (Hast Du einen Ro-Rotor, hast Du einen ZündTRAFO!)