Elektrische Seitenspiegel

Hallo!

Kennt jemand ob, waren im Ro80 elektrische Seitenspiegel monitiert werden? Im meinen Ro sind elektrische...die Steuerung sieht an Origninal an. Nur die Seitenspiegel sehen anders aus-Gehause ist aus Plastic und die sind Quadrat..wie im heutige Autos (nicht Rund)

gruss aus Polen

Bild von Tilmann Karl

Hallo,

 

elektrische Seitenspiegel gab es nie! Auch elektrische Fensterheber oder eine Zentralverriegelung hatte der Ro nie.

Gegen Aufpreis gab es einen rechten Aussenspiegel.

 

Es gibt natürlich Umbauten, aber das ist eben nicht original.

 

 

Grüße

Tilmann Karl

69-padmagrün

 

Danke Tilmann. Ich dachte so.

 
Ich dachte auch

Ich hatte damals ca 1985 bei meinem ersten Ro80 aus Jux elektrische Spiegel vom 1966er Ford Mustang montiert.
Hat prima funktioniert und keiner hatts gemerkt...

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise, ein Kreis ist eben nur ein rundes Quadrat!!!

Bild von Guido

An meinen 871er bhatte ich die elektrischen Spiegel vomMazda RX7 SA montiert !  Jeder hat es bemerkt !

 

Es muß nicht alles original sein !

Die Spiegel vom 66er Ford Mustang gibt's noch neu zu kaufen, sehe ich gerade. Mit und ohne elektrischer Verstellung. Habe mir gerade zwei ohne elektrische Verstellung bestellt, mal schauen was da kommt...

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise, ein Kreis ist eben nur ein rundes Quadrat!!!

Bild von ramto171

Sind typischerweise alles Replica Spiegel, die oft in Asien fuer die US-Ersatztelfirmen gefertigt werden, drum rel. preiswert. Da ich selber nen 68er Olds 4-4-2 hatte bei dem ich neue Spiegel kaufte, kann ich Dir aus leidvoller Erfahrung versichern das die Chromschicht "hauchdünn" ist und nicht winterfest. Die Billig-Verchromung besteht nur aus Nickel + Chrom, nicht wie bei uns: Kupfer (als Schutzschicht und Füllschicht) + Nickel + Chrom, die wesentlich wiederstendafaehiger ist. Sollstest mal in Salzfahrbahn kommen, dann kommen im naechsten Jahr die Pocken durch - oder vorher gut mit Vaseline einschmieren.

 

Mein rechter Aussenspiegel - original Ro80 ist irgendwie nicht ganz fest in der Verstell-Kugepfanne und verstellt sich gel. von selber. Habe in Winterpause letzten J. mit Bremsenreiniger die Kugel eingesprueht damit evtl. Fettreste rausgespuelt werden und die Reibung dazwischen erhöht wird, scheint nun in der Tat besser zu halten.

 

Gruss, Otmar

Die Spiegel die heute gekommen sind bestehen aus verchromten Kunststoff, aber wenn man keine guten originalen findet, wären die erst mal ok.
Die von damals waren aus Metall und haben einige Winter unbeschädigt überstanden.
Ich kann die elektrisch verstellbaren Spiegel vom 66er Mustang durchaus für jemand empfehlen der eben von innen verstellbare sucht, die fallen echt kaum auf und zumindest meine waren von top Qualität...

MERKE: Überholen ohne einzuholen ist die Devise, ein Kreis ist eben nur ein rundes Quadrat!!!

Bild von ramto171

Ja, frueher haben sie ordentlich dick verchromt, die Asiaten die das seit 15 Jahren fuer die produzieren machen das nicht mehr wegen dem EK-Preis und verchromen ist teuer. Da gehts um den Show-Effekt und für Kalifornien wo die meisten dieser US Teilevertriebsfirmen sitzen (riesige Lagerhallen, was schom mal in 2 in Huntington Beach suedlich LA) reicht das, bei deren mildem Winter. In dem Fall ist verchromtes Platsik wohl kein wirklicher Nachteil und wenn der el. Spiegel ähnlich aussieht wie der vom RO, ja O.K.. In meinen wurden auch 15 cm Panasonic Lautsprecher in die Seitentürverkleidungen vorne reingebaut - war damals halt stark angesagt in den 1980er Jahren, das ist nun so und bleibt auch so. Klang ist auch gut!

 

mfg Otmar