Reifendruck

Mahlzeit!

Ich fahre auf meinem Ro Winterreifen Michelin Alpin A4 mit den besten Ergebnissen.

Dieser Reifen ist nicht lauter als der Conti eco-contakt 3 den ich im Sommer fahre. Allerdings fahre ich den Conti als    185/70 R 88T auf Ro80 Stahlfelgen, der Michelin ist ein 165/70 R 81T auf K 70 Stahlfelgen.

Die Ro Felge ist bekannt, die vom K 70 ist eine 4 1/2 J X 14 H2, ET ist 46 mm. Wer die Fahren will muß die Montagebolzen aus den Radnaben herrausdrehen.

Die Optik ist etwas anders, beim Ro sind die Fenster in den Felgen ja mehr so "herzförmig", beim K 70 sind sie richtig "viereckig".

Mit der Festigkeit gibt es keine Probleme, der K 70 mit 100 PS kommt auf ähnliche Fahrleistungen bei fast gleichen Gewichten.

Aber wie ist es denn mit dem Luftdruck? Der K 70 soll vorne 1.7 Bar haben, hinten 1.9 Bar.

Ändert sich der zu empfehlende Reifendruck mit dem Format der Reifen oder ist der vom Hersteller des Wagens empfohlene Druck einzuhalten?

Die Wintertauglichkeit meines Ro mit den etwas schmaleren K 70-Rädern ist schon ziemlich beachtlich, bin ich aber nur drauf gekommen, w eil mir jemand vier ungebrauchte ehemalige Reserveräder für vierzig Euro angeboten hat. Gute Ro80 Stahlfelgen waren nicht zu haben, also hab ich es mal ausprobiert. Passt!

Frohes Fest!